STAND

Seit Montag fährt die Schwäbische-Alb-Bahn zwischen Gammertingen und Engstingen wieder. Im Frühjahr war der Betrieb eingestellt worden, wenige Monate nachdem die Strecke im Dezember vergangenen Jahres wieder in Betrieb genommen worden war. Laut einer Mitteilung der Betreibergesellschaft hatten die teilweise alten Schienen Schäden an den Rädern der Züge angerichtet. Einige Gleisabschnitte wurden erneuert, andere abgeschliffen. Laut Schwäbischer-Alb-Bahn scheinen die Ursachen für die Schäden nun beseitigt zu sein.

STAND
AUTOR/IN