STAND

Der schiefe Turm von Entringen (Kreis Tübingen) wird derzeit aufwändig saniert. Am Turm der Michaelskirche wurden zuletzt fast 80 Zentimeter Überhang gemessen.

Dass sich der Turm zur Seite neigt, liegt am Gestein im Untergrund, dem Gipskeuper. Er ist nicht stabil genug, um die 600 Jahre alte Kirche sicher zu tragen. Das Grundwasser wäscht Hohlräume aus, so Otto Bühler, der Beauftragte der evangelischen Kirchengemeinde. Eine Spezialfirma baut jetzt ein zusätzliches unterirdisches Fundament auf zwölf Beton-Pfählen. Dafür muss man bis zu 25 Meter tief graben, um auf sicheren Grund zu kommen.

Eine Million Euro Sanierungskosten

Die komplette Sanierung kostet etwa eine Million Euro. 400.000 Euro bezahlt die Entringer Michaelsgemeinde. Den Rest finanzieren Landeskirche und Kirchenbezirk. In dieser Woche soll die Pfahlgründung fertig sein, im Mai die gesamte Fundamentsanierung. Anschließend steht die Renovierung der zum Teil rissigen Wände und Sandsteine an. Dazwischen graben noch Archäologen des Landesamts für Denkmalpflege nach Resten vergangener Zeiten. Möglicherweise liegen dort unbekannte Gräber.

Mehr zum Thema

Mannheim

Mehrjährige Baustellenphase beginnt Mannheimer Planken-Seitenstraßen werden saniert

In der Mannheimer Innenstadt beginnen die Sanierungsarbeiten in den Seitenstraßen der Planken. Mannheims wichtigste Einkaufsstraße soll ein modernes, ganzheitliches und ansprechendes Erscheinungsbild erhalten.  mehr...

Karlsruhe

Fortschritt bei Modernisierung Sanierung Stadthalle: Stadt Karlsruhe setzt auf neuen Planer

In die Sanierung der Stadthalle in Karlsruhe kommt Bewegung: nachdem die Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro für Haustechnik gekündigt wurde, hat sich die Stadt jetzt auf einen neuen Auftragnehmer geeinigt.  mehr...

Nach vier Jahren Generalsanierung Das Mineralbad Berg in Stuttgart öffnet wieder

Das Mineralbad Berg war eine Stuttgarter Institution - bis es wegen einer Generalsanierung geschlossen wurde. Nun ist diese abgeschlossen. Am 5. Oktober öffnet das Bad wieder.  mehr...

STAND
AUTOR/IN