STAND

Den Aurelius Sängerknaben aus Calw geht's wie vielen Knabenchören: Ihnen fehlt Nachwuchs. Mit einem digitalen Aktionstag am Wochenende hat der Chor auf die Misere aufmerksam gemacht.

Für viele Knabenchöre ist es fünf vor 12, deshalb posteten 46 Chöre, darunter auch der Calwer Chor, der Knabenchor Capella Vocalis aus Reutlingen und die Domsingknaben aus Rottenburg genau um diese Uhrzeit ihren musikalischen Beitrag zum Aktionstag "Viva la Musica" im Internet. Das Ziel der Initiative: neue Wege bei der Nachwuchssuche einzuschlagen und Begeisterung fürs Chorsingen bei Knaben und deren Familien zu wecken.

Im Moment könne man nicht an die Schulen gehen, um Werbung zu machen, so der Chorleiter der Calwer Sängerknaben, Bernhard Kugler. Aber gerade darüber kämen die meisten zum Singen, auch beim Aurelius Chor.

Wegen Corona fallen die Auftritte derzeit aus

Kugler geht normalerweise in die Klassen. Dort werden die Schüler direkt angesprochen und können zum Schnuppern in die Probe kommen. Auftritte hat der Chor in großen Opernhäusern, wie der Bayerischen Staatsoper, der Dresdner Semperoper und der Staatsoper Unter den Linden. Wegen der Coronabeschränkungen fallen die Chorreisen aber zurzeit aus. Auch die Chorproben sind anders als früher. Zwei Meter Abstand und singen in Kleingruppen ist angesagt, so Chorleiter Kugler.

"Es fehlt, dass es zündet. Jeder ist jetzt für sich. Ohne die Auftritte fehlt den Jungs das Ziel."

Chorleiter Bernhard Kugler

Damit wieder mehr Jungs Lust auf Singen bekommen, habe man nun bei der digitalen Aktion mitgemacht.

Knabenchöre Gottschalk ist neuer Schirmherr des Windsbacher Knabenchors

Eben noch ehrte er als Moderator bei der Verleihung des Opus Klassik Preises Künstlerinnen und Künstler aus dem Bereich der Klassischen Musik. Nun hat Thomas Gottschalk auch ein Amt in der Musikszene.  mehr...

STAND
AUTOR/IN