Roland Altenburger

Stand
Roland Altenburger ist Reporter für Hörfunk, Online und Fernsehen beim SWR im Studio Tübingen.
Roland Altenburger

Geschichten erzählen, die wirklich passiert sind, ist die Leidenschaft von Roland Altenburger. Ob fürs Fernsehen, Radio oder Online, seit über einem Vierteljahrhundert ist er zwischen Schönbuch und Donautal, zwischen Münsinger Alb und dem Nordschwarzwald unterwegs, um spannende Menschen und ihre Geschichten zu finden und zu erzählen. Dabei können seine Stücke mal nur 30 Sekunden (Nachrichtenfilm) oder gar 45 Minuten (Eisenbahnromantik) lang sein.

Vor dem SWR

Seine erste Ausbildung hat Roland Altenburger nach der Schulzeit als Informationselektroniker gemacht und die damals entstandene Technikaffinität hält bis heute an. Über die Technik in einem Radiostudio kam er dann auch zum Journalismus und bald folgte die entsprechende Ausbildung. Sein erster Fernseheinsatz für den damaligen SWF führte ihn gleich nach Tschernobyl, später ging es u.a. in den Jugoslawienkrieg und in die Schweiz. Als Ausbilder gibt Roland Altenburger mittlerweile sein Wissen auch innerhalb und außerhalb des SWR weiter.

Artikel von Roland Altenburger

Schörzingen

Wallaby-Känguru Finn geht es scheinbar gut Geflohenes Känguru in Schörzingen gesichtet

Mitte Juni ist das Wallaby-Känguru Finn aus einem Streichelzoo in Schömberg (Zollernalbkreis) ausgebüxt. Nun ist es im benachbarten Schörzingen gesichtet worden. Wer kann es einfangen?

SWR4 BW aus dem Studio Tübingen SWR4 BW aus dem Studio Tübingen

Tuttlingen

Knöpfe, Knöpfe, Knöpfe Sammler aus Tuttlingen hat rund eine halbe Million Knöpfe gesammelt

Ob aus Blech, Kunststoff oder Hirschhorn, Manfred Heiss aus Tuttlingen ist jedes Material recht, Hauptsache es sind Knöpfe. Seit rund 10 Jahren sammelt der 80-jährige.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Rottenburg am Neckar

Nicht braun oder weiß, sondern beige Hofgut Martinsberg in Rottenburg: "Sandy"-Hühner legen andere Eier

Ein Geflügelhof in Rottenburg geht neue Wege. Er hat jetzt "Sandy"-Hühner, die beige Eier legen. Deren Hähnchen sind außerdem größer und lassen sich besser verkaufen.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Tübingen

Eine der besten Unis Deutschlands Universität Tübingen will weiter Exzellenz-Uni bleiben

Die Universität Tübingen hat sich erneut für die Exzellenz-Förderung von Bund und Land beworben. Mit sechs Forschungsgruppen hat es die Uni in die nächste Förderphase geschafft.

SWR4 am Samstag SWR4

Stand
Autor/in
SWR