STAND
AUTOR/IN

Der US-amerikansiche Künstler James Rizzi war vor allem für seine Pop Art bekannt. In der gab er Städten und Menschen ein buntes Gesicht. Und nun eben auch der Regionalstadtbahn - glauben zumindest manche Tübinger.

James Rizzi starb vor zehn Jahren. Und doch ist seine Kunst für die Tübinger so aktuell wie nie. An der Blauen Brücke über der B27 im Tübinger Zentrum hängt seit Montag ein mehrere Meter langes Plakat von einer Bahn, die Rizzi einst erschuf.

Regionalstadtbahn Rizzi Plakat (Foto: SWR, Laura Bisch)
An der Blauen Brücke im Tübinger Zentrum hängt es nun am Geländer: das Plakat einer bunten Bahn mit bunten Menschen von James Rizzi. Laura Bisch

Für die Tübinger Bürgerinitiative "Tübinger*innen sagen Ja zur Stadt_Bahn" ist das Bild mit vielen bunten Menschen in einer bunten Bahn ein Zeichen dafür, dass James Rizzi ein Fan der Stadtbahn gewesen wäre. So schreiben es die Aktivisten in einer Pressemitteilung.

Rizzi Plakat Blaue Brücke (Foto: SWR, Laura Bisch)
Das Plakat im Detail: bunte Farben und viele Menschen auf einem Plakat - zu Corona-Zeiten ein surrealer Anblick. Laura Bisch
STAND
AUTOR/IN