STAND

5, 8, 9, 18, 22, 36, Superzahl 8: Das waren die Zahlen. Und jetzt? Aus, Schluss, vorbei, verfallen, heißt es nun für den Besitzer oder die Besitzerin des Lottoscheins, der im April 2017 in Reutlingen abgegeben wurde.

Mit dem Lottoschein wurde damals der Jackpot geknackt und 11,3 Millionen Euro gewonnen. Aber trotz aller Aufrufe hat niemand den Gewinn bis zum Fristablauf am Jahresende 2020 abgeholt. Das hat die Stuttgarter Lottozentrale auf SWR-Anfrage bestätigt.

Gewinn geht jetzt in Spezialtopf

Nach den Spielregeln verfalle damit der Gewinnanspruch, sagte ein Sprecher von Lotto Baden-Württemberg. Die 11,3 Millionen Euro fließen nun in einen Spezialtopf und kommen im Laufe des Jahres allen Sonderauslosungsgewinnerinnen und -gewinnern zugute.

STAND
AUTOR/IN