STAND

Ein Reh ist am Sonntag in Tübingen aus dem eiskalten Neckar gerettet worden. Spaziergänger hatten es schwimmen gesehen und riefen die Feuerwehr. Als die eintraf, hatte sich das Reh bereits ans Ufer beim Hölderlinturm gerettet und klammerte sich dort am Gestrüpp fest. Zitternd und bibbernd wurde das Tier aus dem Wasser geholt und in eine Decke gewickelt. Nach einer kurzen Aufwärmphase im Feuerwehrwagen konnte es dann wieder ab in den Wald.

STAND
AUTOR/IN