STAND

Eine Altenpflegerin vergewaltigte eine Seniorin, eine Mutter im Kreis Reutlingen missbrauchte das eigene Kind. Der Mann, der sie dazu angestiftet hat, ist jetzt zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:00 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Das Landgericht Tübingen sprach den 37-jährigen Mann aus Ellwangen (Ostalbkreis) unter anderem wegen Anstiftung zur Vergewaltigung und der Verbreitung kinderpornografischer Schriften am Dienstag schuldig.

Frauen online kennengelernt

Der 37-Jährige hatte hunderte Frauen über Online-Partnervermittlungen kennengelernt und sie über einen Messengerdienst zu sexuellem Missbrauch aufgefordert - teils war von schwerem sexuellen Missbrauch die Rede.

Urteilsverkündung am Landgericht Tübingen (Foto: SWR)
Das Landgericht Tübingen verkündete am Dienstag das Urteil gegen den Mann aus Ellwangen.

Mutter aus Eningen verurteilt

Viele Frauen schickten dem Mann dann tatsächlich kinderpornografische Fotos und Videos. Eine mitangeklagte Frau aus dem Kreis Reutlingen hatte sich von dem Mann anstiften lassen, ihren vierjährigen Sohn zu missbrauchen. Die 35-jährige Mutter aus Eningen unter Achalm hatte die Polizei auf die Spur des Angeklagten gebracht.

Ihr wurde vorgeworfen, dem Mann ein Video geschickt haben, das sie beim Oralverkehr mit ihrem minderjährigen Sohn zeigt. Der Mann habe ihr dafür die Begleichung ihrer Schulden versprochen. Sie wurde ebenfalls verurteilt: zu zwei Jahren und neun Monaten Haft.

Altenpflegerin bereits verurteilt

Der verurteilte 37-Jährige hatte außerdem eine Altenpflegerin zur Vergewaltigung einer Seniorin angestiftet. Das Landgericht Ulm hat die Frau bereits im Oktober zu drei Jahren Haft verurteilt. Die Altenpflegerin hatte in einem Pflegeheim in Göppingen zwei demenzkranke Frauen beim Waschen sexuell missbraucht, sie dabei gefilmt und fotografiert.

Mehr zum Thema

Prozess am Tübinger Landgericht Vorwurf: Anstiftung zum sexuellen Missbrauch

Am Landgericht Tübingen hat der Prozess gegen einen Mann aus Ellwangen begonnen. Ihm wird Anstiftung zu sexuellem Missbrauch von Kindern und zur Vergewaltigung vorgeworfen.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Tübingen SWR4 BW aus dem Studio Tübingen

STAND
AUTOR/IN