Reutlingen

Rechtsanwalt soll mit Drogen gehandelt haben

STAND

Am Amtsgericht Reutlingen wird am Mittwoch der Prozess gegen einen Anwalt fortgesetzt, der mit Drogen gehandelt haben soll. Die Polizei hatte bei ihm im Auto ein halbes Kilo Marihuana und 7.000 Euro Bargeld gefunden. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung gab es weitere Hinweise darauf, dass er mit Drogen gehandelt hat. Die Anwaltszulassung habe er bereits zurückgegeben, so der Angeklagte.

STAND
AUTOR/IN