STAND

In Calw ist ein Polizeiauto ins Rollen gekommen, weil die Polizisten die Handbremse nicht gezogen hatten. Das Auto rollte in einen Drogeriemarkt, drückte den Metallrahmen der Türe ein und brachte ein Schaufenster zum Splittern. Sachschaden: 10.000 Euro. Zu ihrer Entschuldigung erklärte ein Polizeisprecher, dass seine Kollegen schnell ein paar Verdächtige kontrollieren mussten, die trotz Ausgangssperre nachts um kurz vor zwei unterwegs waren. Außerdem seien sie sonst mit einem moderneren Fahrzeug auf Streife, bei dem mir herausgezogenem Autoschlüssel nichts mehr rollen kann. Und außerdem seien Polizisten auch nur Menschen.

STAND
AUTOR/IN