Tübingen

Autodieb kann trotz Verfolgung mit Polizeihubschrauber flüchten

STAND

Mit Streifenwagen und Hubschrauber hat die Polizei am frühen Sonntagmorgen einen Autodieb erfolglos verfolgt. Der Dieb war zunächst mit dem in Tübingen gestohlenen Fahrzeug aus der Stadt in Richtung Herrenberg geflüchtet. Auf der B28 rammte er mehrfach den Polizeiwagen, der ihn verfolgte und überholen wollte. Der wurde laut Polizeibericht stark beschädigt, die Beamten blieben aber unverletzt. In Herrenberg-Mönchberg (Kreis Böblingen) gelang es, den Dieb zu stoppen. Allerdings konnte der zu Fuß weiterflüchten und versteckte sich in einem Waldstück. Trotz groß angelegter Suche, auch mit einem Polizeihubschrauber, konnte er nicht gefasst werden.

STAND
AUTOR/IN