STAND

Verkehrs- und Kriminalpolizei, Polizeihunde, Bereitschaftspolizisten und Beamte auf Pferden werden wieder unterwegs sein, so das Polizeipräsidium Reutlingen. Auch Drohnen könnten eingesetzt werden.

Aus der Luft könne die Lage oft noch besser eingeschätzt werden, so eine Sprecherin. Ausflugsziele, Grillstellen und andere Orte, die sich als Treffpunkte erwiesen haben, werden über die Feiertage besonders überwacht. Die Polizei bittet die Bürger auch, überlaufene Plätze und Orte zu melden.

Platanenallee (Foto: dpa Bildfunk, Marijan Murat)
Abstand halten auf der Tübinger Platanenallee. Marijan Murat

Kontrollen in Bordellen und Supermärkten

Man überprüfe auch verstärkt, ob Gaststätten und Bordelle geschlossen haben. An Gründonnerstag und Samstag achten die Einsatzkräfte auch auf das Einhalten der Abstands-Regelungen in Geschäften, Supermärkten und Baumärkten.

Biker (Foto: dpa Bildfunk, Karl-Josef Hildenbrand)
Auch für Motorradfahrer gelten strenge Regeln. Karl-Josef Hildenbrand

Biker im Visier

Die Polizei im Landkreis Tuttlingen ermahnt gezielt Motorradfahrer. Unnötige Ausfahrten sollen vermieden werden. Auch Biker dürften keine Gruppen bilden, es gelte die Zwei-Personen-Grenze.

Ausflüge, Besuche, Grillen Elf Dinge, die Sie für Ostern 2020 wissen müssen

Dieses Osterfest wird anders als jedes andere: Kinder, Motorradfahrer, Sonnenanbeter, Liebespaare, Spaziergänger und Kurzurlauber - alle haben wegen des Coronavirus Einschränkungen.  mehr...

Polizei kontrolliert Corona-Verstöße aus der Luft Mit dem Zeppelin auf Streife am Bodensee

Die Polizei hebt ab: An Ostern werden Beamte von Bord eines Zeppelins aus kontrollieren, ob sich die Menschen in der Region Bodensee-Oberschwaben an die Abstandsregeln halten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN