Ein rot-weißer Rettungshubschrauber der Luftrettung vor blauem Himmel. (Foto: dpa Bildfunk, Hauke-Christian Dittrich)

Nach Ablehnung des Gemeinderats für Christoph 41

Online-Petition für Rettungshubschrauber an Reutlinger Landrat gestartet

STAND

Mit einer Petition wollen Bürger erreichen, dass der Rettungshubschrauber doch noch im Kreis Reutlingen stationiert werden könnte. Der Gemeinderat von Wannweil war dagegen.

Über 3.000 Menschen haben bisher im Internet für einen Rettungshubschrauber im Kreis Reutlingen unterschrieben. Die Aktion geht von einem Privatmann in Reutlingen aus. Der Rettungshubschrauber soll von Leonberg in die Nähe von Reutlingen und Tübingen verlegt werden. Der Gemeinderat von Wannweil (Kreis Reutlingen) hatte Ende Juli den Standort für einen Hubschrauber abgelehnt.

Auch Zollernalbkreis meldet Interesse an Landeplatz an

Die Petition richtet sich nun an den Reutlinger Landrat Ulrich Fiedler. Dessen Kollege Günther-Martin Pauli aus dem Zollernalbkreis hat auch seinen Kreis als möglichen Standort ins Spiel gebracht. Favorisiert wird nun die BG Unfallklinik in Tübingen. Dort könnte der Rettungshubschrauber einen Landeplatz auf dem Dach bekommen. Über den Standort will das baden-württembergische Innenministerium nach den Sommerferien entscheiden.

Institut für Notfallmedizin empfiehlt Verlegung

Der Rettungshubschrauber Christoph 41 soll nach dem Willen des Innenministeriums von Leonberg (Landkreis Böblingen) westlich von Stuttgart auf die Achse Tübingen-Reutlingen südlich der Landeshauptstadt verlegt werden. Das hatte das Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement am Münchner Uniklinikum in einem Gutachten empfohlen, um flächendeckend eine gute Versorgung sicherzustellen. Seither schwelt ein Streit um den neuen Standort des Helikopters.

Das Luftrettungsgutachten der Münchner Expertinnen und Experten wurde im Juli 2020 veröffentlicht. Es war vom Innenministerium in Auftrag gegeben worden.

Mehr zur Diskussion um neuen Standort für Christoph 41

Wannweil

Standortsuche für Christoph 41 geht weiter Knappe Abstimmung: Kein Rettungshubschrauber in Wannweil

Der geplante Standort für den Rettungshubschrauber Christoph 41 wird nicht in Wannweil (Kreis Reutlingen) sein. Viele Bürger und nun auch der Gemeinderat haben sich dagegen ausgesprochen.  mehr...

Wannweil

Standort für "Christoph 41" Kommentar zum Aus für Rettungshubschrauber in Wannweil: "Das berühmte Sankt-Florians-Prinzip"

Wannweil lehnt einen Rettungshubschrauber-Standort aus Gründen der Lärmbelästigung ab. Das geht gar nicht, meint Knut Bauer aus der SWR-Redaktion Landespolitik.  mehr...

Leonberg

Hubschrauber Christoph 41 soll bleiben FDP-Politiker Scheerer für Erhalt der Luftrettungsstation in Leonberg

Der Rettungshubschrauber Christoph 41 ist eigentlich beim Krankenhaus Leonberg stationiert, soll aber verlegt werden. Eine Petition wurde abgelehnt. Doch der Streit geht weiter.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart

STAND
AUTOR/IN
SWR