Impfzentrum in der "alten Universitätsapotheke" in Tübingen (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Marijan Murat)

Weiterer Impfstoff gegen Covid-19 bald auch in Baden-Württemberg

Impfen mit Novavax-Vakzin: Wo geht es in Calw, Reutlingen, Tübingen, Tuttlingen und Zollernalb?

STAND
AUTOR/IN
Franziska Ehrenfeld

Bald gibt es Novavax! Der Covid-19-Proteinimpfstoff ist seit Dezember zugelassen und demnächst verfügbar. Die Kreise Calw, Freudenstadt, Reutlingen und Tübingen bieten Impfungen an.

1,4 Millionen Novavax-Impfstoffdosen sollte der Bund nach Angaben des Bundesgesundheitsministerium in dieser Woche erhalten. Bisher ist von der angekündigten Teillieferung aber nichts angekommen. Die ersten Chargen werden nun zwischen Mittwoch und Freitag erwartet, heißt es vom Gesundheitsministerium.

Novavax-Vakzin vor allem für Beschäftigte im Gesundheitswesen

Man gehe davon aus, dass in der kommenden Woche mit Impfungen in den Ländern begonnen werden könne. Vorgesehen ist, dass der Covid-19-Impfstoff vorerst nur an die Länder geliefert wird, noch nicht an Praxen. Angeboten werden soll er vorrangig Beschäftigten im Gesundheitswesen.

In Baden-Württemberg sollen 50 Prozent der Impfdosen für Menschen reserviert werden, die der einrichtungsbezogenen Impfpflicht unterliegen. Also zum Beispiel für Kranken- und Altenpfleger*innen.

Altenpflege (Foto: dpa Bildfunk, Tom Weller)
Ab dem 15. März greift die Covid-19-Impfpflicht im Gesundheitswesen. Tom Weller

Liefertermin für Baden-Württemberg weiter unklar

Wann der Novavax-Impfstoff mit dem Namen Nuvaxovid hier eintrifft, kann das baden-württembergische Gesundheitsministerium aber noch nicht sagen. Sobald das Vakzin beim Bund ankommt, bekomme Baden-Württemberg über mehrere Wochen hinweg rund 500.000 Impfdosen. Dann wird er an die Stadt- und Landkreise verteilt. Die Kreise sollen die Impfdosen dann auch an Krankenhäuser und Praxen weitergeben.

Novavax-Impftermine, die bereits für diese Woche angesetzt waren, können also erst einmal nicht stattfinden.

Laut dem Landesgesundheitsministerium sei bereits eine Nachfrage nach dem Impfstoff vorhanden. Auch impfskeptische Menschen hätten immer wieder auf das Mittel von Novavax hingewiesen, auf das man gegebenfalls warten wolle. Das liegt unter anderem daran, dass der Proteinimpfstoff von Novavax - anders als mRNA- und Vektorimpfstoffe - auf einer schon länger bekannten Technik basiert. Ob die Impfbereitschaft durch den neuen Impfstoff aber wirklich steigt, ist unsicher.

Der Tübinger Virologe Thomas Iftner rät jedenfalls zur Impfung - auch mit dem Novavax-Mittel.

Novavax Impfstoff (Foto: dpa Bildfunk, Alastair Grant)
Der Novavax-Impfstoff wird schon lange erwartet. Bald könnten die Impfungen damit endlich losgehen. Alastair Grant

Novavax-Termine buchbar im Landkreis Calw

Hier beginnen die Impfungen mit Nuvaxovid an den Impfstützpunkten Calw, Nagold und Bad Wildbad voraussichtlicht erst am 8. März. Über das Terminbuchungstool des Kreises können bereits jetzt Termine gemacht werden. Etwa 200 Anmeldungen habe es bereits gegeben.

Mit dem Impfstoff Nuvaxovid von Novavax kann ausschließlich eine neue Impfserie begonnen werden. Eine Booster-Impfung oder Zweitimpfung nach anderen Impfstoffen ist nicht möglich.

Terminvergabe im Kreis Freudenstadt startet bald

Der Kreis Freudenstadt geht davon aus, dass es ab dem 6. März Impfungen mit Novavax gibt - im Kreisimpfstützpunkt in Schopfloch und bei den Mobilen Impfteams.

Termine werden ab Sonntag, dem 27. Februar 2022, im Reservierungssystem angeboten.

Novavax-Impftermine im Kreis Reutlingen

Im Kreis Reutlingen wird der Impfstoff von Novavax voraussichtlich ab nächster Woche an den Impfstützpunkten des Landkreises verimpft werden. Die Termine sollen ebenfalls online buchbar sein. Die Impftermine werden wöchentlich bekanntgegeben und immer freitags zur Buchung freigegeben.

Pflegekraft behandelt Corona-Patienten (Foto: SWR)
Eine hohe Impfquote ist entscheidend für die Bekämpfung der Pandemie.

Impfstart in Rottweil vermutlich Anfang März

Im Moment rechnet der Kreis damit, dass spätestens ab dem 2. März mit Nuvaxovid-Impfungen begonnen werden kann. Der Impfstoff soll zunächst an die Impfstützpunkte verteilt und vorerst dort verimpft werden.

Eine Terminvergabe ist nach Angaben des Landkreises nicht nötig. Unabhängig davon stehen eine E-Mail-Adresse und eine Hotline für Auskünfte zur Verfügung: firmenimpfen@landkreis-rottweil.de / 0741-244-8470

Starttermin unklar im Landkreis Tübingen

Nuvaxovid soll an den festen Impfstandorten in der Alten Apotheke Tübingen und in Mössingen angeboten werden. Außerdem komme er bei den Mobilen Teams zum Einsatz.

Sobald klar ist, wann die Lieferungen in welcher Menge kommen, werden Termine zum Buchen auf die Homepage der Uniklinik eingestellt werden.

Novavax-Impfung ohne Termin in Tuttlingen

In der Kreis-Impfstation Tuttlingen wird der Impfstoff von Novavax ohne vorherige Terminvergabe verimpft werden. Auch hier steht der Novavax-Impfbeginn noch nicht fest.

Noch kein Starttermin auch im Zollernalbkreis

Den Novavax-Impfstoff gibt es im Impfzentrum in Meßstetten. Ein genaues Datum liegt auch hier noch nicht vor. Sobald der Impfstoff angeliefert wurde, können Termine über das Buchungssystem gebucht werden.

Mehr zum Thema Novavax

Corona Novavax-Impfstoff in wenigen Tagen da

Diese Woche sollen die ersten Novavax-Lieferungen ankommen. Geimpft werden kann damit vermutlich ab nächster Woche.  mehr...

Tübingen

Tübingen Tübinger Virologe rät zur Impfung auch mit Novavax

Der Tübinger Virologe Thomas Iftner rät zur Impfung gegen das Corona-Virus auch mit dem neuen Impfstoff Novavax. Der Impfstoff soll Ende Februar bereitstehen.  mehr...

Impfen mit anderen Impfstoffen

Tübingen

Impfstandorte in der Region reagieren auf sinkende Nachfrage Wo kann ich mich impfen lassen in den Kreisen Freudenstadt, Reutlingen, Tübingen, Sigmaringen, oder Zollernalb?

Der größte Ansturm auf die Impfstandorte in der Region scheint zumindest vorerst vorbei zu sein. Es gibt aber weiterhin leicht zugängliche Angebote. Ende Februar wird der neue Impfstoff "Novavax" erwartet.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Franziska Ehrenfeld