Kran hebt Koloss über die Lauchert

Neue Eisenbahnbrücke bei Sigmaringendorf eingesetzt

STAND

Die neue Eisenbahnbrücke über die Lauchert in Sigmaringendorf steht. Die tonnenschwere Brücke wurde mit Hilfe eines Krans in der Nacht auf die Brückenköpfe gesetzt.

Die gut 250 Tonnen schwere und 46 Meter lange Stahlbrücke wurde gegen 22:30 Uhr eingesetzt und verankert. Alles sei reibungslos und ohne Probleme verlaufen, so die Bahnsprecherin Michaela Streicher. Der Stahlkoloss war in den vergangenen Wochen neben der Lauchert zusammengesetzt worden.

Aus dem SWR Studio Tübingen Friederike Dauser:

Alte Brücke war marode

Eine über siebzig Meter hoher Kran hatte die neue Eisenbahnbrücke angehoben und millimetergenau auf die Brückenköpfe gesetzt. Seit 2017 liefen die Planungen für die Brückenaktion. Die alte Brücke über die Lauchert war marode und musste abgebaut werden. Schon ab kommenden Montag, 05.09., sollen laut Deutscher Bahn die ersten Züge zwischen Sigmaringen und Mengen wie gewohnt fahren.

Mehr zum Thema Brücken

Folge 007 König-Wilhelm-Viadukt

Eine siebenjährige Langzeitdokumentation von 1991 zeigt den Abriss und Neubau einer Eisenbahnbrücke, ohne das der Zugverkehr eingestellt werden musste. (Folge 007)  mehr...

Ditzingen

Brücke wird über der Gerlinger Straße "eingeschoben" Neue Eisenbahnbrücke in Ditzingen

In der Nähe des Bahnhofs Ditzingen (Kreis Ludwigsburg) entsteht rund 100 Meter östlich der Bahnsteige bis 10. Januar eine neue Eisenbahnbrücke. Die Arbeiten laufen seit Ende Februar 2021.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR