STAND

Langsam kehrt Normalität ein. In fast allen Landkreisen der Region gibt es wegen sinkender Inzidenzen weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen .

Ab Montag gilt in Baden-Württemberg die neue Corona-Verordnung mit weitreichenden Lockerungen. Was erlaubt ist, richtet sich in der neuen Corona-Verordnung an einem Vier-Stufen-Modell aus: Stufe vier gilt bei einer Inzidenz von über 50, Stufe drei von 50 bis 35, Stufe zwei von 35 bis 10 und Stufe eins für alle Städte und Kreise mit einer Inzidenz unter 10.

Einkaufen fast ohne Einschränkungen

In fast allen Landkreisen der Region liegt die Inzidenz unter dem Schwellenwert 10. Damit fallen viele Einschränkungen weg. Das bedeutet, dass es zum Beispiel in den Kreisen Reutlingen, Tübingen, Rottweil und Tuttlingen weitere Erleichterungen gibt. In diesen Landkreisen dürfen sich nun bis zu 25 Personen treffen, wobei Geimpfte und Genesene nicht mitzählen. In Läden ist die Zahl der Kunden nicht mehr beschränkt.

Kaum noch Einschränkungen beim Einkaufen (Foto: SWR, Sarah Beschorner)
Sarah Beschorner

Mehr Personen bei Veranstaltungen erlaubt

Bei privaten Feiern dürfen sich laut der neuen Corona-Verordnung in den Kreisen mit einer Inzidenz unter 10 auch in geschlossenen Räumen bis zu 300 Leute treffen, sofern sie geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Nur die Maskenpflicht in Innenräumen bleibt. Bei öffentlichen Veranstaltungen wie Konzerten oder Theateraufführungen sind im Freien bis zu 1.500 Personen erlaubt, in geschlossenen Räumen sind es bis zu 500 Personen.

Nur Kreis Calw mit Inzidenz über 10

Die niedrigste Inzidenz in der Region hat der Kreis Freudenstadt. Sie lag nach Angaben des Landesgesundheitsamtes am Sonntagabend bei 2,5.  Lediglich im Kreis Calw liegt die Inzidenz mit 10,7 noch über dem Schwellenwert. Dort gelten noch strengere Coronaregeln. So sind dort nur Treffen von höchstens 15 Personen aus 4 Haushalten erlaubt. Bei privaten Feiern sind höchstens 200 Personen gestattet.

Mehr zum Thema

Baden-Württemberg

Weitere Lockerungsschritte Neue Corona-Verordnung veröffentlicht: Das gilt seit Montag in Baden-Württemberg

In großen Schritten zurück zum mehr oder weniger normalen Alltag: Baden-Württembergs Landesregierung hat die Corona-Verordnung verlängert und in einigen Punkten angepasst, die am 26. Juli in Kraft getreten sind.  mehr...

STAND
AUTOR/IN