Ziegen auf dem Hof Ziegenhütte in Harthausen Winterlingen. Der Hof mit Hofladen liegt auf dem Radwanderweg "Bauernhof-Tour" im Zollernalbkreis. (Foto: SWR, Jochen Krumpe)

Woher kommt unser Essen?

Bauernhoftour bei Winterlingen: Mit dem Rad zu Eiern und Käse

STAND

In der Schule lernt man es nicht, sagen Landwirte: Wie ein Ei entsteht, wie Weizen auf dem Acker wächst. Sie wollen ihren Berufsstand für die Verbraucher der Zukunft interessant machen.

Vor allem Familien mit Kindern will die neue Tour ansprechen. Wo wohnen die Ziegen? Was bekommen sie zu fressen? Wie macht man Käse aus ihrer Milch? Überhaupt: Woher kommt das Essen, das bei uns auf dem Teller landet?

Ziegen auf dem Hof Ziegenhütte in Harthausen Winterlingen. Der Hof mit Hofladen liegt auf dem Radwanderweg "Bauernhof-Tour" im Zollernalbkreis. (Foto: SWR, Jochen Krumpe)
Ziegen meckern, sagt man. Wenn sie aber zufrieden sind, erklärt Carolin Dietz vom Hof Ziegelhütte, sind sie ganz still. Sie wollen nur gestreichelt und gefüttert werden. Jochen Krumpe

Abwechslungsreiche Radtour

Antworten darauf will die neue Bauernhoftour rund um Winterlingen im Zollernalbkreis geben. Mit dem Rad geht es an Bauernhöfen, einem Kräuter- und Insektengarten, der Harthauser Heide und Pferdekoppeln vorbei. Insgesamt ist die Strecke rund 25 Kilometer lang und dauert circa 3 Stunden mit dem Fahrrad.

Vertreter der beteiligten Höfe und des Landratsamts auf dem Hof Ziegenhütte in Harthausen Winterlingen. Der Hof mit Hofladen liegt auf dem Radwanderweg "Bauernhof-Tour" im Zollernalbkreis. (Foto: SWR, Jochen Krumpe)
Bauernhof mit Bildschirm: Vertreter der beteiligten Bauernhöfe und des Landratsamts des Zollernalbkreises bei der Einweihung der neuen Radtour. Jochen Krumpe

An Infotafeln, auch digitalen, kann man viel über Landwirtschaft lernen, auch über Artenvielfalt, Apfelsaft oder Honig. Die Höfe an der Radroute geben Einblicke in die Ziegenkäserei, die Hühnerhaltung und die Haltung von Milchkühen.

STAND
AUTOR/IN
SWR