Tübingen

Uniklinik bekommt Millionen für Tomografen

STAND

Die Werner Siemens-Stiftung unterstützt die Forschung an Tomografen für die Medizin in Tübingen mit 18,4 Millionen Euro. Wie Universität und Universitätsklink mitteilten, soll damit die internationale Spitzenforschung am gemeinsamen Werner Siemens Imaging Center gehalten und weiter ausgebaut werden. Ziel der Forschungen ist es, durch die Kombination von verschiedenen Tomografie-Verfahren die Bildgebung von Tumoren weiter zu verbessern.

STAND
AUTOR/IN