STAND

Beim Brand einer Schreinerei in Geisingen (Kreis Tuttlingen) ist in der Nacht ein Sachschaden von einer Million Euro entstanden. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Wie die Polizei mitteilte, brannte beim Eintreffen der Rettungskräfte nur ein Teil des Dachstuhls des Gebäudes. Mithilfe eines Baggers wurde das Dach angehoben, um alle Glutnester aufzuspüren. Dabei entzündete sich der Brand von Neuem. Die Einsatzkräfte mussten das Gebäude kontrolliert abbrennen lassen. Die Polizei geht nach den bisherigen Ermittlungen davon aus, dass ein technischer Defekt den Brand verursacht hat.

STAND
AUTOR/IN