STAND

Der ehemalige Rottenburger Bischof Walter Kasper ist am Sonntag ausgezeichnet worden als „Gesicht Europas“. Baden-Württembergs Europaminister Guido Wolf hat dem 87-Jährigen die Auszeichnung in Wangen im Allgäu überreicht. Dort ist der Kardinal aufgewachsen. Kasper habe sich über Jahrzehnte für ein weltoffenes und gastfreundliches Europa eingesetzt, in dem mutige und mündige Christen Verantwortung übernehmen, so Wolf. Kasper war zehn Jahre lang Bischof in Rottenburg und später Kurienkardinal in Rom. Als Auszeichnung erhielt er eine Holzmaske des Künstlers Willi Bucher aus Fridingen an der Donau. Damit werden Menschen aus Baden-Württemberg geehrt, die sich um die europäische Idee verdient gemacht haben.

STAND
AUTOR/IN