Mehrere Autos brennen auf ehemaligem Schlachthofgelände in Tuttlingen (Foto: Feuerwehr Tuttlingen)

250.000 Euro Sachschaden bei Wohnhausbrand

Mehrere Brände in Tuttlingen: Autos, LKW und Haus

STAND
AUTOR/IN
Miriam Plappert

In Tuttlingen kam es am Sonntag zu mehreren Bränden: Am Nachmittag sind sechs Autos an einem Schlachthofgelände abgebrannt. Am Abend fing ein Mehrfamilienhaus Feuer.

Am Sonntagnachmittag haben mehrere Autos auf dem ehemaligen Schlachthofgelände in Tuttlingen gebrannt. Nach Angaben der Tuttlinger Feuerwehr sind dort sechs Autos und der Anhänger eines Lastwagens in Brand geraten. Die dicke Rauchsäule sei mehrere Kilometer weit zu sehen gewesen, sagte Feuerwehrkommandant Klaus Vorwalder dem SWR.

Brand in Tuttlingen (Foto: Feuerwehr Tuttlingen)
Der Kühlanhänger des Lastwagens ist komplett ausgebrannt. Feuerwehr Tuttlingen

Brandursache noch unbekannt

Bei den brennenden Autos habe es sich um Fahrzeuge eines Gebrauchtwagenhändlers gehandelt. Dass hinter dem ehemaligen Schlachthofgebäude noch ein Kühlanhänger eines Lastwagens brannte, ist laut Feuerwehrkommandant Vorwalder erst im Laufe des Einsatzes aufgefallen. Informationen zu den Hintergründen und der Brandursache gibt es noch nicht.

250.000 Euro Schaden nach Hausbrand

Eine Pause hatten die Feuerwehrleute nach den Fahrzeugbränden nicht. Denn direkt darauf mussten sie einen Hausbrand in der Tuttlinger Innenstadt löschen. Eine Doppelhaushälfte mit einem Friseurgeschäft im Erdgeschoss war am Sonntagabend in Brand geraten.

Brand in Tuttlingen (Foto: Feuerwehr Tuttlingen)
Der Brand in dem Mehrfamilienhaus soll durch brennendes Öl in einem Topf verursacht worden sein. Feuerwehr Tuttlingen

Haus nach Brand unbewohnbar

Wie die Polizei mitteilte, konnten die fünf Hausbewohner das Gebäude rechtzeitig verlassen. Eine 72-jährige Bewohnerin zog sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Eine überhitzte Herdplatte mit einem Topf voller Öl soll das Feuer verursacht haben. Laut Polizei beläuft sich der Schaden auf rund 250.000 Euro. Das Haus ist unbewohnbar. Die Bewohner wurden von der Stadt vorübergehend an einem anderen Ort untergebracht. 

Brand in Tuttlingen (Foto: Feuerwehr Tuttlingen)
Nach Polizeiangaben waren rund 60 Einsatzkräften der Feuerwehr Tuttlingen, Möhringen, Eßlingen, Mühlheim und Spaichingen mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Feuerwehr Tuttlingen

Weitere Brände in den Kreisen Tuttlingen, Reutlingen und Sigmaringen

Tuttlingen

Brand eines Tuttlinger Wohnhauses Polizei vermutet: Versuchte Tötung

Bei dem Brand eines Wohnhauses in Tuttlingen am vergangenen Samstag geht die Polizei von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Eine Frau wurde bei dem Feuer leicht verletzt.  mehr...

Reutlingen-Sondelfingen

Mehrere Hunderttausend Euro Sachschaden Brand in Reutlingen: Vier Verletzte in Mehrfamilienhaus

In der Nacht auf Freitag hat ein Mehrfamilienhaus in Reutlingen gebrannt. Drei Bewohner und ein Feuerwehrmann erlitten eine Rauchgasvergiftung. Brandursache ist noch unklar.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Gammertingen

War Feuerwerk bei Hochzeitsfeier Brandursache? Nach Brand in Gammertingen: Anzeigen gegen Bürgermeister und Firmenchef

Wegen des Großbrandes bei einem Reifengroßhändler in Gammertingen (Kreis Sigmaringen) sind zwei Strafanzeigen eingegangen. Der Schaden wird auf 25 Millionen Euro geschätzt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Miriam Plappert