STAND

Der Landkreis Calw will seinen Busverkehr an Wochenenden kostenlos machen. Das hat der Verwaltungsausschuss des Kreistages beschlossen. Ziel ist es, den Öffentlichen Personennahverkehr im Kreis Calw attraktiver zu machen. Dazu sollen die Busse an Samstagen und Sonntagen zunächst für ein Jahr kostenlos fahren. Wie die Verkehrsgesellschaft Bäderkreis Calw berechnet hat, bedeutet das Einnahmeausfälle von fast 270.000 Euro. Laut dem Fraktionschef der Freien Wähler, Volker Schuler, könne sich der Kreis diese Verluste aber leisten. Nach einem halben Jahr soll eine Zwischenbilanz für den kostenlosen Busverkehr gezogen werden. Wann es damit los geht ist noch nicht klar.

STAND
AUTOR/IN