Freudenstadt

Kinzigtalbahn wird gesperrt und saniert

STAND

Für die Erneuerung der Kinzigtalbahn müssen Reisende ab Samstag, 4. Juni, auf Busse umsteigen. Bis zum 8. Oktober wird die Strecke zwischen Freudenstadt und Hausach (Ortenaukreis) den Angaben der DB nach gesperrt. Die Deutsche Bahn empfiehlt Fahrgästen, sich zum Beispiel im Internet oder bei der App der Bahn über die aktuelle Lage zu informieren. Der Konzern investiert in die Modernisierung der Kinzigtalbahn rund 35 Millionen Euro. Damit sei es eines der größten Bauprojekte im Land. Es geht um etwa 32 Kilometer Gleise, rund 50.000 Schwellen und 45.000 Tonnen Schotter. Unter anderem will die Bahn das Lauterbad-Viadukt bei Freudenstadt-Lauterbad modernisieren.

STAND
AUTOR/IN