STAND

In Reutlingen wird es wohl keine Fahrverbote für Diesel geben. Laut einem aktuellen Gutachten sind diese nicht nötig, so das für Luftreinhaltung zuständige Tübinger Regierungspräsidium.

Damit bestätigt das Gutachten das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts von Ende Februar 2020. Demnach sind Verkehrsverbote in Reutlingen nicht erforderlich, sofern die Grenzwerte für Stickstoffdioxid dieses Jahr noch eingehalten werden. Laut Gutachten ist das nach Angaben des Regierungspräsidiums Tübingen mit den bereits getroffenen und geplanten Maßnahmen der Fall.

Tempo 40 auf einige Straßen

Um die Luftwerte zu verbessern wird bereits zu bestimmten Zeiten die Fahrspur auf einer zentralen Straße reduziert. Zudem gibt es ein Lastwagen-Durchfahrtsverbot in der Innenstadt. Da vorgeschriebene Immissionsgrenzwerte aber an verschiedenen Straßenabschnitten in Reutlingen in 2019 noch nicht eingehalten wurden, soll mit der Fortschreibung des Luftreinhalteplans künftig auch auf einigen Straßenabschnitten Tempo 40 gelten.

Bürger können Planentwurf einsehen

Ab Montag können Bürgerinnen und Bürger den neuen Planentwurf beim Regierungspräsidium Tübingen und im Reutlinger Rathaus anschauen. Zusätzlich steht der Planentwurf ab dem 13. Juli im Internet auf der Homepage des Regierungspräsidiums Tübingen. Dort finden sich auch ein Einwendungsformular und das Wirkungsgutachten.

Seit 2005 existiert ein Luftreinhalteplan für Reutlingen. Er wird zum fünften Mal fortgeschrieben.

Mehr zum Thema

Einhaltung des Stickstoffdioxid-Grenzwerts Bundesverwaltungsgericht: Keine Diesel-Fahrverbote für Reutlingen

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden: Wenn der Grenzwert für Stickstoffdioxide wie in Reutlingen absehbar eingehalten werden kann, drohen keine Fahrverbote.  mehr...

Kleine Umweltzone Stuttgart: Schilder für zonale Fahrverbote für Euro-5-Diesel aufgestellt

In Stuttgart sind am Donnerstag die ersten Schilder für zonale Fahrverbote für Euro-5-Diesel und schlechter aufgestellt worden. Bis alle Schilder stehen, dauert es aber noch.  mehr...

Eilantrag des Landes abgelehnt Gericht gewährt keinen Aufschub bei Diesel-Fahrverboten in Stuttgart

Im Streit um weitere Fahrverbote für Dieselautos in Stuttgart muss die baden-württembergische Landesregierung vor Gericht erneut eine Niederlage einstecken.  mehr...

STAND
AUTOR/IN