Naturpark Schönbuch

Tausende Besucher erwartet

50 Jahre Naturpark Schönbuch - Jubiläumsfest in Bebenhausen

Stand

Seit 50 Jahren gibt es den Naturpark Schönbuch zwischen Stuttgart und Tübingen. Das will die Naturparkverwaltung am ersten Oktober-Wochenende mit einem Bürgerfest am Kloster Bebenhausen feiern.

Das Gelände des Klosters Bebenhausen verwandelt sich am Wochenende in eine große Bühne: Zauberkünstler, ein Figurentheater und Musiker sorgen für Stimmung. Dazu gibt es einen Regionalmarkt, auf dem am Samstag zum Beispiel auch Wildschweinspezialitäten angeboten werden.

50 Jahre Schönbuch
Ein Eisvogel lauert am Goldersbach im Schönbuch auf Beute.

Im Wald beim Kloster hat die Verwaltung des Naturparks einen dreieinhalb Kilometer langen Parcours mit vielen Stationen organisiert: Man kann sich von einer Seilbahn durch den Wald tragen lassen, der Krimilesung "Mord im Schönbuch" lauschen, eine Zapfenschleuder ausprobieren, sich über Tiere im Wald informieren oder bei einer Jagdhundevorführung zuschauen. Zur Geburtstagsfeier des Naturparks Schönbuch erwartet die Parkverwaltung tausende Besucher. Das Bürgerfest beginnt am Samstag um 12 Uhr.

Großflughafen geplant - Naturpark gegründet

Dass der Schönbuch 1972 zum ersten Naturpark Baden-Württembergs erklärt wurde, war alles andere als selbstverständlich: Die Landesregierung unter CDU-Ministerpräsident Hans Filbinger suchte in den 1960er Jahren nach einem Gelände für einen neuen Großflughafen, weil der Flughafen in Stuttgart zu klein wurde. Ein möglicher Standort war Dettenhausen, Walddorf und Bebenhausen im Schönbuch. 1.100 Hektar Wald hätten dafür gerodet werden müssen. Heftiger Bürgerprotest und geologische Probleme führten dazu, dass die Landesregierung von ihrem Plan abrückte. Alternativ wurde der Naturpark gegründet.

Mehr zum Naturpark Schönbuch

Tübingen

50 Jahre "Naturpark Schönbuch" Erst Großflughafen geplant - dann Naturpark gegründet

Er ist eine fast unglaubliche Geschichte: Erst sollten große Teile des Waldgebiets zwischen Stuttgart und Tübingen für einen Großflughafen abgeholzt werden. Dann kam alles anders.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR