Jahresrückblick Montage 2022 (Foto: dpa Bildfunk, SWR, Fotos: SWR; dpa Bernd Weißbrod | Montage: Tobias Rager)

Energiekrise, Ukrainekrieg, OB-Wahl

Das hat die Menschen bewegt: Der Jahresrückblick 2022 aus dem SWR Studio Tübingen

Stand

Das Jahr 2022 war in den Regionen Neckar-Alb und Nordschwarzwald geprägt von Krieg, Klimakrise und Kostenexplosion, aber auch von Wahlen und neuen Bauprojekten.

Januar 2022

Zum 1. Januar führt Tübingen als erste Kommune deutschlandweit eine Verpackungssteuer ein. Sie gilt für Einmalgeschirr – und Besteck. Doch McDonalds in Tübingen klagt und bekommt recht. Die Stadt legt Revision ein, seitdem liegt die Verpackungssteuer beim Bundesverwaltungsgericht.

Parken in Reutlingen wird teurer: In und am Rande der Innenstadt zahlen Anwohnerinnen und Anwohner für den Parkausweis statt 30 Euro jährlich nun 120 Euro. Also viermal so viel.

Die Olympischen Spiele in Peking stehen an. Der Nordische Kombinierer Manuel Faißt vom SV Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) rückt ins Team nach und holt mit seiner Leistung im Einzel und mit der Staffel Silber. Bei den Paralympics gewinnt Biathletin Linn Kazmaier von der Skizunft Römerstein (Kreis Reutlingen) mehrere Medaillen, darunter Gold. Skirennfahrerin Andrea Rothfuss aus Loßburg (Kreis Freudenstadt) holt im Riesenslalom der stehenden Klasse Bronze.

Februar 2022

Am 24. Februar beginnt der Krieg in der Ukraine. Menschen vom Nordschwarzwald bis zur Alb setzen sich für Frieden ein. Kreise und Städte nehmen ukrainische Geflüchtete auf. Öl und Weizen in den Supermärkten werden knapp. Strom und Gas teurer. Die IHK Reutlingen sorgt sich um die Handelsbeziehungen.

Heimlicher Spanner: In der Umkleide der Handballerinnen der TuS Metzingen (Kreis Reutlingen) werden Kameras gefunden. Eine Vertrauensperson des Vereins muss daher gehen.

März 2022

Corona bleibt weiterhin Thema: In Ofterdingen (Kreis Tübingen) zählt eine Initiative jede Woche, wie viele Leute gegen die Corona-Regeln auf die Straße gehen. Pro Teilnehmer sammelt die Initiative Spenden für weltweite Corona-Impfungen.

Engstingen

Staub aus der Wüste färbt den Himmel schmutzig-gelb Tief bringt Sahara-Staubwolken in die Region Neckar-Alb

Die Luftströmungen um ein Tiefdruckgebiet blasen Staub aus der Sahara über das Mittelmeer und die Alpen. Ein blauer Himmel wird trüb, ein wolkiger gelb, wie hier über Gomaringen.

Im März spielt das Wetter verrückt. In den Wäldern im Kreis Tuttlingen besteht eine erhöhte Waldbrandgefahr. Grund dafür ist die anhaltende Trockenheit und für die Jahreszeit zu warmes Wetter. In Albstadt-Degerfeld (Zollernalbkreis) hingegen war es sehr kalt: Dort auf der Schwäbischen Alb wird die tiefste April-Temperatur seit Beginn der Wetteraufzeichnung gemessen - Minus 21,2 Grad. Nicht zu vergessen ist der Saharastaub. Luftströmungen blasen Staub aus der Sahara über das Mittelmeer in die Region.

April 2022

Ein Versammlungsleiter einer Corona-Demo steht vor dem Amtsgericht Sigmaringen. Der Grund: Eine Demo vor dem Privathaus des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann in Sigmaringen. Demonstranten hatten versucht, eine Absperrung zu umgehen und zu Kretschmanns Haus vorzudringen. Der Versammlungsleiter wird später zu einer hohen Geldstrafe verurteilt.

Sigmaringen

Amtsgericht Sigmaringen hat Urteil gesprochen Corona-Demo vor Kretschmann-Haus: Mutmaßlicher Organisator zu hoher Geldstrafe verurteilt

Das Amtsgericht Sigmaringen hat am Montag sein Urteil im Prozess wegen einer Demonstration vor dem Haus des Ministerpräsidenten verkündet. Angeklagt war ein Mann aus Sigmaringen.

SWR4 BW aus dem Studio Tübingen SWR4 BW aus dem Studio Tübingen

Mai 2022

Die Handballer des HBW Balingen-Weilstetten (Zollernalbkreis) steigen ab aus der 1. Bundesliga und suchen nach Sponsoren für den vorgenommenen Wiederaufstieg.

Die Gemeinde Burladingen-Killer (Zollernalbkreis) verkauft nun Ortsschilder zum Anstecken. Die Idee für das kuriose Souvenir ist entstanden, nachdem Unbekannte die Ortsschilder geklaut hatten.

Killer

Stadt Burladingen wird kreativ Anstecker gegen den Klau von Killer-Ortsschildern

Der Ortsschilder-Klau hat den Burladinger Stadtteil Killer (Zollernalbkreis) in Atem gehalten. Nun sollen Anstecker den Diebstahl eingrenzen. Die gibt es vor Ort zu kaufen.

SWR4 BW aus dem Studio Tübingen SWR4 BW aus dem Studio Tübingen

Ein schönes Geschenk für Schopfloch (Kreis Freudenstadt): Zum 1.250-jährigen Jubiläum investiert der Holzverarbeiter Homag in Schopfloch mehrere Millionen Euro in den heimischen Standort im Schwarzwald.

Er wollte nicht Kriege gewinnen, sondern den Frieden sichern: Der Tübinger Friedensaktivist Henning Zierock stirbt überraschend im Alter von 70 Jahren im Mai. Er war bis zum Schluss weltweit aktiv.

Juni 2022

Good News für Reutlingen. Die Stadt bekommt ein neues Landratsamt für 170 Millionen Euro. Das Projekt startet mit einem feierlichen Baggerbiss.

Reutlingen

Der erste Baggerbiss für den Neubau ist geschafft Landratsamt Reutlingen: 2026 soll der Millionenbau fertig sein

Am Mittwoch hat der Bau des neuen Landratsamtes in Reutlingen begonnen. Dort sollen künftig rund 1.000 Mitarbeitende der Kreisverwaltung unterkommen.

Kuriose Geschichte aus Rottenburg (Kreis Tübingen): Ein zweijähriges Kind sperrt seine Eltern auf einem Hochhausbalkon aus. Die Feuerwehr muss anrücken und hilft mit einer Drehleiter.

Hacker legen das Computersystem des Waagenherrstellers Bizerba lahm. Es dauert Wochen, bis das Unternehmen in Balingen (Zollernalbkreis) zum Regelbetrieb zurückkehrt. Mail-Adressen von Beschäftigten funktionierten nicht. Telefonisch war nur die Zentrale erreichbar.

Juli 2022

In einem Reifenlager in Gammertingen (Kreis Sigmaringen) gibt es einen Großbrand. Ein Sachschaden in zweistelliger Millionenhöhe ist entstanden. Die Behörden vermuten, dass ein Feuerwerk den Brand auslöste, welches der Firmenchef bei seiner Hochzeit abbrennen ließ. Das wurde kritisiert, da der Sommer sehr heiß und trocken und die Waldbrandgefahr extrem hoch war.

Gammertingen

Ermittler suchen nach Ursache Nach Brand in Gammertingen: Anwohner sollen kein Gartengemüse essen

Nach dem Großbrand bei einem Reifenhändler in Gammertingen (Kreis Sigmaringen) wird weiter nach der Brandursache gesucht. Das Landratsamt warnt vor dem Verzehr von Gemüse.

Die Festhalle im Stadtteil Ebingen und das Thalia-Theater in Tailfingen sollen abgerissen werden. Das wurde vom Gemeinderat von Albstadt (Zollernalbkreis) beschlossen. Dagegen wurde heftig protestiert.

August 2022

Die Inflation steigt sprunghaft an und viele müssen sparen. Das ist die allgemeine Lage im August. Eine Eisdiele in Rottenburg (Kreis Tübingen) allerdings stemmt sich gegen den Trend und bietet vergoldetes Eis für vier Euro die Kugel an.

Ein Testfahrzeug für autonomes Fahren ist bei Zainingen (Kreis Reutlingen) in einem Unfall verwickelt. Dabei stirbt ein Mensch, neun Menschen werden schwer verletzt. Die Polizei ermittelt, dass der Fahrer das Steuer in der Hand hatte, als der Wagen auf die Gegenfahrbahn geriet.

Baden-Württemberg

Erfinder der Tatort-Kommissare Bienzle und Palu Drehbuchautor und Schriftsteller Felix Huby mit 83 Jahren gestorben

Er erfand die Tatort-Kommissare Bienzle und Palu und war einer der bekanntesten deutschen Drehbuchautoren. Jetzt ist Felix Huby im Alter von 83 Jahren gestorben.

Der Schriftsteller und Drehbuchautor Felix Huby stirbt in seiner Wahlheimat Berlin. Beigesetzt wird er in Dettenhausen bei Tübingen, wo er aufgewachsen ist.

September 2022

Hubschrauber-Aktion mit gutem Ende. Ein sechsjähriger Junge gilt als vermisst, der in Reutlingen verschwunden war. Die Polizei sucht per Hubschrauber. Unversehrt wird der Junge in einem Hotel in Metzingen gefunden. Die zehn Kilometer hatte er mit seinem Kinderfahrrad zurückgelegt.

Reutlingen

Sechsjähriger büxt mit Fahrrad aus und taucht in Hotel auf Suche mit Hubschrauber nach Kind aus Reutlingen

Die Polizei hat am Donnerstagabend nach einem sechsjährigen Jungen gesucht. Er war vom Spielen nicht heimgekehrt. Gefunden hat man das Kind schließlich in einem Metzinger Hotel.

SWR4 BW aus dem Studio Tübingen SWR4 BW aus dem Studio Tübingen

Rund 200 Gegner eines Absprunggeländes für das Kommando-Spezialkräfte der Bundeswehr bei Geislingen im Zollernalbkreis demonstrieren im September vor dem Stuttgarter Landtag. Sie fürchten Fluglärm und dass der Boden für die Landwirtschaft verloren geht.

Der Platz für Geflüchtete aus der Ukraine wird knapp. Viele Kreise suchen Notunterkünfte. Ende September wird die Kreissporthalle in Freudenstadt für den Normalbetrieb gesperrt und Horb beschließt ein Containerdorf zu bauen.

Oktober 2022

Tübingen wählt einen neuen Oberbürgermeister und zwar ihren alten. Boris Palmer wird schon im ersten Wahlgang wiedergewählt. Er ist parteilos angetreten, da die Mitgliedschaft bei seiner Partei, den Grünen, ruht. Sie möchten ihn unter anderem wegen umstrittener Aussagen zur Flüchtlingspolitik aus der Partei ausschließen.

Tübingen

Bisheriger Oberbürgermeister im ersten Wahlgang bestätigt OB-Wahl in Tübingen: Klarer Sieg für Palmer

Das vorläufige amtliche Endergebnis bei der OB-Wahl in Tübingen ist eindeutig: Amtsinhaber Boris Palmer holte die absolute Mehrheit. Die Herausforderinnen liegen weit dahinter.

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW

November 2022

Ein Mann aus Horb-Talheim (Kreis Freudenstadt) muss lebenslang ins Gefängnis. Für das Landgericht Rottweil war erwiesen, dass der Angeklagte im März seinen Zwillingsbruder, seine Mutter und das gemeinsame Haus angezündet hatte. Die Mutter starb an den schweren Verletzungen. Der Bruder liegt noch immer in einer Klinik.

Der neue Rettungshubschrauber-Standort in der Region Neckar-Alb kommt zur BG Klinik in Tübingen. Das entschied das Innenministerium. Wannweil im Kreis Reutlingen geht leer aus, obwohl sich dort Einwohnerinnen und Einwohner mit einem Bürgerentscheid für einen Hubschrauberstandort eingesetzt hatten.

Tübingen

Wannweiler gespalten - Klinikleitung Tübingen froh Rettungshubschrauber wird an die BG Klinik Tübingen verlegt

Das Innenministerium hat entschieden, dass der Rettungshubschrauber Christoph 41 nach Tübingen verlegt wird. Damit ist Wannweil aus dem Rennen, was Bürgermeister Majer bedauert.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Am 30. November begann die Fußball-WM in Katar. In Deutschland wird sie teilweise boykottiert. Zum Public Viewing des ersten Deutschlandspiels erwartet der Veranstalter in Reutlingen bis zu 2.500 Menschen. Es kommen nicht einmal 200.

Reutlingen

Platz für rund 2.500 Fußballfans Fußball-WM: Wenig Fans beim Public Viewing in Reutlingen

Zwei große LED-Wände, zusätzliche Bildschirme und eine Außenleinwand mit Beamer sollen die Fans nach Reutlingen locken. Doch auch beim Deutschlandspiel ist das Interesse verhalten.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Dezember 2022

Die Ermstalbahn von Bad Urach nach Metzingen (Kreis Reutlingen) fährt erstmals mit Strom. Das ist der erste Schritt zur künftigen Regionalstadtbahn. Dafür wird der Bahnhof in Metzingen barrierefrei ausgebaut.

Bad Urach

"Modul 1" der Regional-Stadtbahn Neckar-Alb Positiver Wochenstart mit elektrifizierter Ermstalbahn

Die ersten Züge der Ermstalbahn zwischen Bad Urach und Metzingen (beide Kreis Reutlingen) fahren elektrisch betrieben. Zum Wochenstart hat laut ENAG alles geklappt.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Schlechte Nachrichten für Nagold (Kreis Calw): Die Stadt darf ihr Strom- und Gasnetz nicht wie geplant von den Stadtwerken Tübingen und Nagold gemeinsam betreiben lassen. Das Landgericht Stuttgart bemängelt das Vergabeverfahren, in das die Stadt schon eine halbe Million Euro gesteckt hatte

Weitere Jahresrückblicke

Baden-Württemberg

Wasen, Wahlreform und Waffenverbot Das war das Jahr 2022 in Baden-Württemberg

Der Krieg in der Ukraine hat auch das Leben in BW verändert. 2022 war außerdem das Jahr der Hitzewellen, großer OB-Wahlen und der Eröffnung einer Bahn-Neubaustrecke. Ein Rückblick.

Freiburg

Was vergangenes Jahr alles passiert ist Jahresrückblick: So war das Jahr 2022 in Südbaden

Partnerstadt im Krieg, der SC Freiburg beinahe DFB-Pokalsieger, ein schreckliches Verbrechen an einer Schülerin und Razzien bei sogenannten Reichsbürgern - 2022 in Südbaden.

Friedrichshafen

Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte Blaulicht-Einsätze am Bodensee und in Oberschwaben

Unfälle, Brände und Urteile haben auch 2022 für Schlagzeilen in der Region Bodensee-Oberschwaben gesorgt. 

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Stand
AUTOR/IN
SWR