Horb

Hospitalstiftung schickt Hilfsgüter in die Ukraine

STAND

Die katholische Spitalstiftung Horb hat bis Anfang Mai rund 70.000 Euro für die Ukraine gesammelt. Vier Transporte mit zwölf Tonnen Hilfsgütern wurden bislang in die Ukraine gebracht. Die nächsten beiden Transporte mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Kleidern seien bereits geplant, so die Stiftung.

STAND
AUTOR/IN