Sterne auch für die Zwischenlösung - das Restaurant "temporaire" ersetzt in Baiersbronn "Schwarzwaldstube" und "Köhlerstube"  (Foto: SWR, Bärbel Schlegel)

Guide Michelin verleiht Gourmet-Sterne 2022

Baiersbronn bleibt kulinarischer Hotspot mit drei Sterne-Restaurants

STAND

Die Baiersbronner Hotels Traube-Tonbach, Sackmann und Bareiss konnten ihre Michelin-Sterne verteidigen. Auch der Sonnenbühler Hirsch und das Tuttlinger Anima bleiben Spitze.

Schon kurz nach Beginn der Michelin-Sterneverleihung in Hamburg wurden der Baiersbronner Hotelchef Heiner Finkbeiner und sein Chefkoch Torsten Michel auf die Bühne gebeten. Denn nach dem zerstörerischen Brand, der die Sterne-Restaurants Schwarzwaldstube und Köhlerstube vernichtet hatte, baute die Besitzerfamilie des Hotels Traube-Tonbach das temporaire. Als Zwischenlösung ersetzt es die verloren gegangenen Restaurants, und diese Geschichte musste Finkbeiner vor großem Publikum nochmal erzählen. Außerdem bekam er die erfreuliche Nachricht, dass die Interimslösung für die "Schwarzwaldstube" erneut mit drei Sternen bedacht wurde.

Baiersbronn mit drei Sterne-Restaurants spitze

Außenansicht Hotel Bareiss mit Naturschwimmteich - Hotel Bareiss (Foto: Pressestelle, Hotel Bareiss)
Ruhe, Wellness, Natur - das äußere Ambiente der Drei-Sterne-Küche im Hotel Bareiss Pressestelle Hotel Bareiss

Neben der Traube-Tonbach konnte sich auch das Team des Baiersbronner Hotels Bareiss freuen. Das dortige gleichnamige Restaurant behielt ebenfalls drei Michelin-Sterne. Auch die zu Bareiss gehörenden Dorfstuben wurden erneut ausgezeichnet, mit einem sogenannten Bip, einem lachenden Gesicht, das auf gute Küche bei lobenswertem Preis-Leistungs-Verhältnis hinweisen soll. Freuen darf sich auch die Baiersbronner Familie Sackmann, die das Restaurant Schlossberg führt. Denn auch das hat seinen Gourmet-Stern verteidigt. Baiersbronn glänzt also weiter mit einer hohen Sterne-Dichte. Von bundesweit nur neun Drei-Sterne-Häusern stehen zwei in der Schwarzwaldgemeinde. Sie ist der einzige Ort, der zwei solcher Spitzenreiter aufweisen kann.

Anima in Tuttlingen überzeugt mit kulinarischer Kunst

Reh - Anima (Restaurant Tuttlingen) Heiko Lacher (Foto: Pressestelle, Anima / Heiko Lacher)
Sterne gibt es auch für Kunst auf dem Teller - hier beim Reh im Tuttlinger Anima Pressestelle Anima / Heiko Lacher

Viele des knappen Dutzend Sterne-Restaurants in unserer Region dürfen diese Auszeichnung seit Jahren tragen. Das Tuttlinger Anima ist ein noch eher junges Restaurant in dieser Riege. An ihm lobt der Guide Michelin zum Beispiel die kreative Küche. Klar und modern sei das, was das Team um Koch Heiko Lacher in offener Küche zubereite, heißt es in der Begründung für einen Michelin-Stern, den das Anima weiterhin tragen darf. Ebenso wie Gerd Windhösel in seinem Hotel Hirsch in Sonnenbühl. Für das Hauptrestaurant hält er weiter seinen Stern. Für seine Dorfstube bekommt er zusätzlich noch eine Bip-Auszeichnung.

Rose-Familie in Hayingen mit zwei Grünen Sternen

Eine in der Region einzigartige Auszeichnung bekommt die Gastronomie-Familie Tress in Hayingen-Ehestetten. Die betreibt auf der Schwäbischen Alb mehrere Restaurants. Die Küche im Bio-Hotel Rose durfte schon einen grünen Michelin-Stern tragen. Nun hat auch das dazugehörige 1950 eine solche Auszeichnung bekommen. Der Grüne Stern wird verliehen, wenn die Restaurantkonzepte besonders ökologisch und besonders nachhaltig sind. Und für die "Rose" kam auch ein Preis-Leistungs-Bip dazu. Über solche Bips dürfen sich noch mehr Betriebe freuen, etwa der Adler in Ratshausen (Zollernalbkreis), der Talblick in Wildberg (Kreis Calw) und die Gaststätte Warteck in Freudenstadt.

Schranners Waldhorn in Tübingen ohne Stern

Bislang durfte sich auch Schranners Waldhorn an der Ortsdurchfahrt durch Tübingen-Bebenhausen mit einem Michelin-Stern schmücken. Diese Zeit ist nun vorbei. Laut offizieller Mitteilung der Guide-Michelin-Redaktion wurde der Waldhorn-Stern gestrichen. Eine Begründung wurde nicht mitgeliefert. Am Tag der Sterne-Verleihung ist es aber sowieso nur üblich, die neu hinzukommenden Restaurants und die Gewinner zusätzlicher Sterne oder Preise auf der Bühne zu präsentieren.

Mehr zum Thema

Baden-Württemberg/Deutschland

Gourmet-Guide gibt Gewinner bekannt Ausgezeichnete Restaurants: Neue Michelin-Sterne für Küchen in Stuttgart, Baden-Baden, Karlsruhe und Schluchsee

Der Guide Michelin hat die besten Restaurants Deutschlands bekannt gegeben. Es stehen auch Küchen aus Baden-Württemberg auf der Gewinner-Liste.  mehr...

Stuttgart

Gourmet-Auszeichnung Stuttgarter Restaurant "Speisemeisterei" hat zwei Michelin-Sterne

Die Gourmet-Restaurants in Stuttgart haben bei der Vergabe der "Guide Michelin"-Sterne abgesahnt. Die "Speisemeisterei" wurde mit zwei Sternen ausgezeichnet, das "Ritzi Gourmet" holte den ersten.  mehr...

Karlsruhe

"Maltes hidden kitchen und "Tawa Yama Fine" Guide Michelin 2022: Neue Sterne für Restaurants in Baden-Baden und Karlsruhe

Der Restaurantführer Michelin hat zwei Restaurants in der Region mit neuen Sternen ausgezeichnet: "Maltes hidden kitchen" in Baden-Baden und "Tawa Yama Fine" in Karlsruhe.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR