Stadtwerke Tübingen ist als KommunalPartner am Windpark in Tuttlingen beteiligt (Foto: Pressestelle, Stadtwerke Tübingen - Marquardt)

Gemeinderat beschließt mit großer Mehrheit

Windpark Rottenburg: Städtische Flächen sollen verpachtet werden

STAND
AUTOR/IN
Luisa Klink

Der Rottenburger Gemeinderat hat beschlossen, städtische Flächen für den geplanten Windpark zu verpachten. Dabei geht es zunächst um sieben Windräder.

Eine breite Mehrheit im Gemeinderat stimmte in nicht öffentlicher Sitzung am Dienstagabend für die Verpachtung städtischer Flächen. Eine Woche zuvor, als die Ortschaftsräte über den geplanten Windpark abstimmten, zeichnete sich dieses Ergebnis schon ab. Nur der Rottenburger Teilort Seebronn (Kreis Tübingen) konnte keine Stimmenmehrheit für eine Verpachtung erreichen.

SWR-Reporterin Luisa Klink:

Windräder sollen im Wald errichtet werden

Im Gemeinderat einigte man sich nun darauf, städtische Grundstücke im Wald zwischen Oberndorf, Wendelsheim und Hailfingen für die Errichtung von bis zu acht Windrädern zu verpachten - sollte das Genehmigungsverfahren dementsprechend positiv für den Windpark ausfallen. Laut der Stadt Rottenburg könnte eines der geplanten acht Windräder auch auf einem privaten Grundstück in Seebronn entstehen. Die Windräder dürften frühestens Anfang 2026 in Betrieb gehen.

Bürgerinitiative Rückenwind: Wichtiger Beitrag zur Energiewende

Das Vorhaben führte zu hitzigen Debatten in der Ortschaft. Es bildeten sich die Bürgerinitiativen Rücken- und Gegenwind. Die Befürworter sehen in dem Windpark einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Die Gegner kritisieren, dass die Landschaft verschandelt, zu viel Wald gerodet und Vögel getötet werden. Außerdem wehe in Rottenburg zu wenig Wind, so die Gegner. 

Mehr zum Thema Windpark in Rottenburg

Rottenburg

Windkraftanlagen für die Energiewende Ortschaftsräte stimmen ab: Ja für Windpark in Rottenburg

Die Rottenburger Teilorte haben am Mittwoch über einen Windpark abgestimmt. Sieben von acht Windrädern können somit geplant werden. Nur Seebronn hat sich dagegen ausgesprochen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Rottenburg

Windräder als wichtiger Bestandteil der Klimawende? Geplanter Windpark in Rottenburg bekommt Rücken- und Gegenwind von Bürgern

Acht der höchsten Windräder Deutschlands könnten bald in Rottenburg stehen. Die Meinungen dazu reichen von "Verschandelung der Landschaft" bis "wichtig für den Klimaschutz".

STAND
AUTOR/IN
Luisa Klink