Fridays for Future in Tübingen (Foto: SWR, Marcel Wagner)

Tausende bei Protestveranstaltungen für mehr Klimaschutz

Rekordbeteiligung bei Fridays for Future-Demo in Tübingen

STAND

"Alle fürs Klima" war das Motto des globalen Klimastreiks. In Tübingen schätzen die Veranstalter die Zahl der Demonstrierenden auf mindestens 4.000. So viele wie lange nicht mehr.

Viele schwenkten Fahnen oder hielten Plakate hoch. Man müsse jetzt handeln, um die 1,5-Grad-Grenze des Pariser Klimaabkommens einhalten zu können.

Auch die vier großen Kirchen in Baden-Württemberg hatten zur Teilnahme am Klimastreik aufgerufen. Jeder müsse selbst damit beginnen, einen umweltverträglichen Lebensstil zu führen, erklärte das ökumenische Bündnis der Kirchen für Klimagerechtigkeit, zu dem auch die Diözese Rottenburg-Stuttgart gehört.

Fridays for future Tübingen (Foto: SWR, Marcel Wagner)
Tausende von hoffungsfrohen jungen Menschen: "Eine andere Welt ist möglich", reklamieren sie. Marcel Wagner

In Reutlingen gingen über 500 vor allem Jüngere für einen globalen Klimastreik auf die Straße. Sie zogen Hauptbahnhof bis zum Marktplatz. Viele schwenkten Fahnen oder hielten Plakate hoch. "Bin ich in Not, seid ihr bald tot" stand auf einem, das groß und bunt die Erde zeigt. Das war eine der Botschaften beim globalen Klimastreik. Man wolle ein Zeichen setzen kurz vor der Bundestagswahl und Klimapolitik wieder stärker in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken, so Eva Jünger von Fridays for Future.

Fridays for Future - Klimastreik Reutlingen (Foto: SWR, Anne Täschner)
In Reutlingen demonstrierten rund 500 vor allem jüngere Menschen für mehr Klimaschutz. Anne Täschner

Proteste für mehr Klimaschutz gab es auch in Villingen-Schwenningen. In Sigmaringen spannten Aktivisten ein Banner über die Donau.

Mehr über die Klimademos im Land

Baden-Württemberg

Zwei Tage vor der Bundestagswahl Fridays for Future: Zehntausende bei Klimaprotesten in Baden-Württemberg

Zehntausende Menschen haben am Freitag in Baden-Württemberg für mehr Klimaschutz demonstriert. Der Protest war Teil des weltweiten Klimastreiks der Fridays for Future-Bewegung.  mehr...

Stuttgart

Weltweite Proteste für ein besseres Klima Fridays for Future Bewegung demonstriert in Stuttgart

In Stuttgart hat am Freitag die Bewegung Fridays for Future für mehr Klimaschutz demonstriert. Mehrere tausend Menschen beteiligten sich daran und folgten damit einem weltweiten Aufruf.  mehr...

Freiburg

Bundesweite Klimaproteste vor der Bundestagswahl Freiburg: Tausende bei der FFF-Demonstration für mehr Klimagerechtigkeit

Fridays for Future hat in Freiburg zu einer Großdemonstration für mehr Klimagerechtigkeit aufgerufen. Die Kundgebung startete um 12 Uhr mit vielen tausend Menschen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN