Der Kinderbereichs des Rottenburger Freibads aus der Luft gesehen (Foto: Stadtwerke Rottenburg, Patrick Esser)

Neue Fachkräfte eingestellt

Rottenburger Freibad öffnet bald wieder auch am Vormittag

STAND

Das Rottenburger Freibad kann bald wieder regulär öffnen. Wegen Personalmangels sind die Öffnungszeiten bislang eingeschränkt. Auch andere Bäder suchen dringend Personal.

Die Sonne scheint, es ist sommerlich warm, doch das Freibad hat zu. Der Grund: Es gibt nicht genügend Personal, um den Badebetrieb aufrecht zu erhalten. Das ist derzeit der Fall in Rottenburg (Kreis Tübingen). Weil Personal fehlt, bleibt das Freibad unter der Woche vormittags geschlossen. Die Frühschwimmer, die morgens im Bad ihre Bahnen ziehen, sind außen vor, noch jedenfalls.

Ein Luftbild des Rottenburger Freibads (Foto: Stadtwerke Rottenburg, Patrick Esser)
Wegen Pesonalmangels ist das Rottenburgetr Freibad unter der Woche morgens geschlossen. Stadtwerke Rottenburg, Patrick Esser

Personalsuche war erfolgreich

Die gute Nachricht aus Rottenburg: Die Stadtwerke haben für das Freibad zwei neue Fachkräfte gefunden. So könne das Freibad ab dem 4. Juni wieder ganztägig geöffnet werden, sagte Stadtwerke-Chef Martin Beer. Bis dahin öffnet das Freibad unter der Woche erst um 13 Uhr statt wie sonst um 7 Uhr.

Bei Krankheit müssen Öffnungszeiten eingeschränkt werden

Der Badepark Nagold (Kreis Calw) muss am 21. Mai das Schwimmerbecken schließen. Der Grund: Es fehlen Rettungsschwimmer. Auch andere Freibäder wie die in Freudenstadt oder Tübingen suchen Personal.

Badepark Nagold (Foto: Stadtverwaltung Nagold)
Im Badepark Nagold fehlen Rettungsschwimmer Stadtverwaltung Nagold

Sie können den regulären Betrieb aber aufrechterhalten, weil die Mitarbeiter flexibel sind, heißt es. Problematisch wird es vor allem bei Krankheitsfällen, und zwar nicht nur in Freibädern. Auch Hallenbäder leiden unter Personalmangel. So muss Horb (Kreis Freudenstadt) laut einer Mitteilung das Neckarbad wegen Krankheit des Badepersonals seine Öffnungszeiten am 20. und 21. Mai einschränken.

Mehr zum Thema

Bad Rippoldsau-Schapbach

Nach über zwei Jahren Sanierung Waldfreibad in Bad Rippoldsau-Schapbach wieder offen

Das Waldfreibad in Bad Rippoldsau-Schapbach (Kreis Freudenstadt) öffnet wieder. Das Bad wurde über zwei Jahre lang für drei Millionen Euro saniert.  mehr...

Tübingen

Keine Corona-Auflagen mehr Die Freibäder in Tübingen und Reutlingen starten in die Saison

Nach zwei Jahren mit Maske, Buchungsslots und Onlinetickets gibt es für die Freibadsaison 2022 keine Auflagen mehr. Das erste Freibad der Region öffnet am Freitag in Tübingen.  mehr...

Reutlingen

Corona, Regen und Kälte verhageln Halbzeitbilanz Durchwachsene Freibadsaison in Reutlingen und Sigmaringen

Regen, Unwetter, niedrige Temperaturen - die Freibäder ziehen ein durchwachsenes Zwischen-Fazit der Saison. Sigmaringen beklagt schlechte Besucherzahlen. Reutlingen hofft noch.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Tübingen SWR4 BW aus dem Studio Tübingen

STAND
AUTOR/IN