Blaulicht eines Tübinger Rettungswagens (Foto: SWR, Matthias Neumann)

Keine Hinweise auf Fremdverschulden

Kleidung in Flammen - Frau aus Rottenburg stirbt an Brandverletzungen

STAND

Eine Frau hat in Rottenburg-Wurmlingen im Kreis Tübingen so schwere Brandverletzungen erlitten, dass sie daran starb. Die Ursache ist noch unklar.

Laut Polizei entdeckte ein Zeuge die Frau vor einem Wohnhaus in Wurmlingen. Ihre Kleidung habe in Flammen gestanden. Der Zeuge löschte das Feuer, die Schwerverletzte wurde nach medizinischer Erstversorgung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Polizei ermittelt

Am Nachmittag starb die Frau an ihren Brandverletzungen. Warum die Kleidung der Frau Feuer gefangen hatte, versucht die Polizei noch herauszufinden. Hinweise auf Fremdverschulden liegen laut Polizei derzeit nicht vor.

STAND
AUTOR/IN
SWR