STAND

Rund 150 Demonstranten und Umweltaktivisten haben am Samtagvormittag die Zufahrt zum Zementwerk der Firma Holcim in Dotternhausen im Zolleralbkreis blockiert. Auf Plakaten und in Reden forderten sie unter anderem, dass Holcim endlich bessere Filteranlagen einbauen muss. Das Landratsamt solle endlich aufhören, Sondergenehmigung für das Verbrennen von Sondermüll ausstellen. Aufgerufen zu der Demonstration hatte das Aktionsbündnis Zement Zollernalb. Die Umweltaktivisten forderten zudem den kompletten Stopp des Kalkabbaus am Plettenberg.

STAND
AUTOR/IN