Schokolade beim Schokomarkt (Foto: SWR, Harry Röhrle, SWR)

Erfolgreiches Schokoladen-Festival

Schokolade satt: "chocolART" in Tübingen zieht positive Bilanz

STAND

Über 250.000 Menschen haben das Schokoladenfestival "chocolART" in Tübingen besucht. Nach zwei Jahren Corona-Pause sind die Veranstalter der sechs Schokomarkt-Tage sehr zufrieden.

Nach Schätzung der "chocolART"-Veranstalter haben mindestens 250.000 Menschen das internationale Schokoladenfestival in der Altstadt von Tübingen besucht. Über 80 Aussteller aus verschiedenen Ländern boten sechs Tage lang ihre Köstlichkeiten aus Schokolade feil: von fantasievollen Schokoladen-Kreationen über unterschiedlichste heiße Schokoladen bis zu Schokobier und Kunst aus Schokolade.

Veranstalter der Schokomesse in Tübingen hochzufrieden

"Wir sind überglücklich, dass wir das Vor-Corona-Niveau gleich wieder erreicht haben", sagte "chocolART"-Sprecherin Sofia Roussou auf Anfrage des SWR. Das sei nach zwei Jahren Zwangspause wegen Corona ja so nicht vorhersehbar gewesen.

Händler spüren Nachholbedarf wegen Corona-Pause

Auch die Rückmeldungen der über 80 Aussteller und Händler aus mehreren Ländern bezeichnete Roussou als positiv. Trotz teils höherer Preise wegen gestiegener Rohstoffkosten seien sie mit dem Umsatz zufrieden. Die Kundschaft habe einen gewissen Nachholbedarf gehabt. Manche Sortimente waren schon vor Ende der "chocolART" ausverkauft.

Kunst aus Schokolade im historischen Rathaus von Tübingen

Das Rahmenprogramm des Festivals mit Kunstaktionen und gläserner Werkstatt sei ebenfalls gut angenommen worden. Da wurde mit Kakao gemalt. Das Publikum konnte miterleben, wie der Tübinger Schokokuss "ChocoLINO" hergestellt wurde. Und im Foyer des Tübinger Rathauses war eine lebensgroße Ballerina aus Schokolade zu bewundern. Die Skulptur war 1,70 Meter groß und wog 35 Kilogramm. Das Kunstwerk stammte von Konditoren aus Neustadt an der Weinstraße und Fellbach bei Stuttgart. Inspiriert wurden die beiden Chocolatiers von einer Ballett-Szene des deutschen Künstlers Oskar Schlemmer.

Eine Ballerina aus Schokolade im Rathaus Tübingen anlässlich des Schokomarkts chocolArt 2022.   (Foto: Pressestelle, Jochen Müller, Chocolatier)
Pressestelle Jochen Müller, Chocolatier

Bio-Schokolade, Nachhaltigkeit und Energie sparen

Mit vielen regionalen Angeboten, mit fairer oder Bio-Schokolade setzt die "chocolArt" schon seit Jahren auf Nachhaltigkeit. In diesem Jahr, so Sprecherin Roussou vom Veranstalter "Tübingen Erleben GmbH", habe man auch die Beleuchtung etwas reduziert, um Energie zu sparen. Allerdings spiele das Licht eine wichtige Rolle für die Atmosphäre des Schokomarktes, der in Zusammenarbeit mit dem Handel- und Gewerbeverein Tübingen auf die Beine gestellt wurde.

Mehr zu Schokolade und Schokoladenrezepten

Je dunkler, desto gesünder Fünf Fakten rund um Schokolade

Der Schmelz, der Geschmack, das Serotonin, das uns aufmuntert - Schokolade ist sehr beliebt, nicht nur in der Weihnachtszeit.

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Süße Versuchungen Rezeptideen mit Schokolade

Schokolade macht glücklich! Egal ob als Eis, Praline, im Kuchen oder direkt aufs Brot. Wir haben himmlische Rezepte für Sie!

Gut zu wissen Ist dunkle Schokolade gesünder?

Schokolade macht glücklich, ist beliebt… und gar nicht so ungesund, wenn man weiß, zu welcher Schokolade man greifen sollte.

ARD-Buffet Das Erste

STAND
AUTOR/IN
SWR