Angriff auf Busfahrer in Rottenburg: Polizei fahndet nach Täter (Foto: dpa Bildfunk, Julian Stratenschulte)

Täter weiter auf der Flucht

Rottenburg: Nach Angriff auf Busfahrer sucht Polizei Zeugen

Stand
AUTOR/IN
Anne Schmidt
Anne Schmidt ist Reporterin für Hörfunk, Online und Fernsehen beim SWR im Studio Tübingen. (Foto: SWR, Jochen Krumpe)

Die Fahndung mit Hubschrauber und Streifenwagen ist bislang erfolglos. Nachdem ein Unbekannter einen Busfahrer in Rottenburg schwer verletzt hat, sucht die Polizei nun Zeugen.

Von dem Täter, der in Rottenburg (Kreis Tübingen) am Mittwochmorgen einen Busfahrer attackiert und schwer verletzt hat, fehlt bislang jede Spur. Laut Polizei ist der Mann circa 1,60 bis 1,70 Meter groß. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Regenjacke mit Kapuze.

Laut Polizei stand gegen 5:40 Uhr der Bus der Linie nach Remmingsheim am Bussteig, als ein etwa 20 bis 30 Jahre alter Mann zustieg. Der 51-jährige Busfahrer kannte diesen vom Sehen, weil er zuvor bereits mehrmals mit falschen Fahrkarten aufgefallen war. Offenbar wollte der Täter ohne gültigen Fahrschein mitfahren. Als der Busfahrer ihn ansprach, kam es zum Streit.

Täter geht in Rottenburg mit Messer auf Busfahrer los

Dabei zog der Unbekannte ein Messer und verletzte den Busfahrer schwer. Ein Passant, der dem Busfahrer zu Hilfe eilte und den Angreifer festhalten wollte, wurde leicht verletzt. Der Täter flüchtete anschließend vom Rottenburger Busbahnhof zu Fuß in Richtung Tankstelle und Kreisverkehr.

Polizei sucht Angreifer mit Hubschrauber

Die Polizei fahndete mit einem Hubschrauber nach dem Mann. Wegen des Vorfalls wurde der Bahnverkehr in Rottenburg am Mittwochmorgen kurzzeitig eingestellt. Gegen 6:15 Uhr gab die Bundespolizei den Zugverkehr wieder frei.

Mehr zum Thema Angriffe auf Busfahrer

Kreis Schwäbisch Hall

Verletzungen am Bauch Gaildorf: 18-Jähriger schießt mit Softair-Pistole auf Busfahrerin

Während einer Busfahrt in Gaildorf soll sich eine Gruppe Jugendlicher daneben benommen haben. Beim Streit mit der Busfahrerin eskaliert die Situation.

SWR4 BW am Freitag SWR4 Baden-Württemberg

Wiesbaden

Gereizte Stimmung bei Fahrgästen Mehr Angriffe auf Busfahrer in Wiesbaden

In Wiesbaden werden immer häufiger Busfahrer von Fahrgästen beleidigt oder angegriffen. Die ESWE Verkehr sucht nach Lösungen.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz