Burg Hohenurach von oben als Luftnahme im Winter mit Schnee (Foto: Kreisarchiv Reutlingen, Horst Guth)

Sonderveröffentlichung zum 50-jährigen Jubiläum

Reisetipp: Burgen und Schlösser im Landkreis Reutlingen

STAND
AUTOR/IN
Mia Zundel

Geheimnisvolle Burgruinen, märchenhafte Schlösser, verborgene Schätze der Vergangenheit: Der Landkreis Reutlingen lädt in einem Bildband zu einer besonderen Heimatreise ein.

Zum 50-jährigen Bestehen in diesem Jahr hat der Kreis Reutlingen einen Bildband über Burgen und Schlösser herausgegeben. Neben den bekannten Touristenattraktionen wie den Schlössern Urach und Lichtenstein gibt es darin einige weniger bekannte, teilweise versteckte Ruinen zu sehen. "Ich war sehr überrascht: Es gibt Burgen, die sind in der Natur nahezu nicht mehr wahrnehmbar", sagte Landrat Ulrich Fiedler bei der Präsentation des Bildbands. Es sei wichtig, dieses kulturhistorische Erbe zu erhalten und vor allem auch zu dokumentieren.

Spektakuläre Luftaufnahmen aus dem Kreis Reutlingen

Beeindruckende Luftaufnahmen ermöglichen neue Perspektiven auf die Burgen und Schlösser. Im Bildband sind auch fast vergessene Bauten beziehungsweise Ruinen zu sehen, zum Beispiel die Ruine Hohengenkingen und die Burg Wildenau. Die Bilder stammen von Horst Guth.

Einer der burgenreichsten Landkreise Deutschlands

Michael Kienzle, Historiker und Mittelalterarchäologe an der Universität Tübingen, sagte, dass der Kreis Reutlingen einer der burgenreichsten Landkreise in Deutschland sei. Das liege an den ehemaligen Hochadelsterritorien, von denen es damals einige in der Umgebung gab.

Blick in die Vergangenheit anlässlich des Jubiläums

Aber wieso schaut man gerade jetzt so weit zurück in die Vergangenheit? Der Landkreis Reutlingen feiert 2023 sein 50-jähriges Jubiläum. Es sind verschiedene Events und Publikationen geplant. Eine davon ist der Bildband "Burgen und Schlösser im Landkreis Reutlingen. Faszinierende Zeugen der Vergangenheit aus neuen Perspektiven". Die Idee stammt von Marco Birn, Leiter des Kreisarchivs Reutlingen. Zusammen mit dem Landkreis Esslingen entstand zusätzlich eine Homepage, welche die Burgen und Schlösser der Umgebung zeigt.

Mehr zu Burgen in BW

Meersburg

Dritte Woche der Sommertour: Von Burg zu Burg Wohnen in der alten Burg Meersburg

In der dritten und letzten Woche der Sommertour ist SWR-Reporterin Isabel Heine von Burg zu Burg unterwegs. Sie berichtet von Ruinen, Höhlen, Burganlagen und Türmen. In einer der bekanntesten Burgen der Region, in der Meersburg, ist sie gestartet.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Singen

Eine der größten Festungsruinen Deutschlands Burgruine Hohentwiel bei Singen

Eine der bekanntesten Burgen des Landes steht im Kreis Konstanz. Die Festung Hohentwiel in Singen entstand im 10. Jahrhundert und ist heute eine der größten Festungsruinen Deutschlands.

Stuttgart

Lichter und Brunnen aus Region Stuttgart: Schlösser sparen Strom und Wasser

Staatliche Schlösser und Gärten BW senken den Energie- und Wasserverbrauch. Das trifft Beleuchtungen und Brunnen von Schlössern, Klöstern und Burgen - auch in der Region Stuttgart.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
Mia Zundel