Welche Partei schneidet am besten ab und wer holt das Direktmandat?

Die Wahlkreise der Bundestagswahl in der Region Neckar-Alb und im Schwarzwald

STAND

Die Wahlkreise Freudenstadt, Reutlingen, Tübingen, Tuttlingen und Zollernalb waren bisher fest in CDU-Hand. Das könnte sich bei der Bundestagswahl 2021 ändern. Die Wahlkreis-Portraits im Überblick.

Reutlingen

CDU will ihre Hochburg gegen Grüne verteidigen Bundestagswahl 2021 in Baden-Württemberg: Wahlkreis 289 - Reutlingen

Vielleicht wird es ein spannender Zweikampf, denn der Aufwind der Grünen könnte für die CDU-Hochburg gefährlich werden - zumal der konservative Kandidat keinen Listenplatz hat.  mehr...

Tübingen

Vier von fünf Kandidaten haben sehr gute Chancen Bundestagswahl 2021 in Baden-Württemberg: Wahlkreis 290 - Tübingen

Tübingen in grüner Hand? Die Stadt ja, das Umland nein. Bisher sitzt die CDU fest im Sattel. Doch wer weiß. Der Wahlkreis hat wohl auch künftig mehrere Abgeordnete im Bundestag.  mehr...

Zollernalb-Sigmaringen

Bareiß gegen Kretschmann junior Bundestagswahl 2021 in Baden-Württemberg: Wahlkreis 295 - Zollernalb-Sigmaringen

Seit der Gründung der Bundesrepublik geht das Direktmandat im Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen an die CDU. Johannes Kretschmann (Grüne), Sohn des Ministerpräsidenten, will das ändern.  mehr...

Rottweil-Tuttlingen

CDU mit neuem Gesicht Bundestagswahl 2021 in Baden-Württemberg: Wahlkreis 285 - Rottweil-Tuttlingen

Das Urgestein der CDU, Volker Kauder, tritt im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen nicht mehr an - nach acht Legislaturperioden. Deutet sich dort damit auch politisch ein Wechsel an?  mehr...

Calw

SPD-Bundesvorsitzende gegen CDU-Bürgermeister Bundestagswahl 2021 in Baden-Württemberg: Wahlkreis 280 - Calw

Im Wahlkreis Calw kandidiert die SPD-Bundesvorsitzende Saskia Esken. Vermutlich wird sie kein Direktmandat bekommen. Das geht seit 1949 an die CDU.  mehr...

STAND
AUTOR/IN