Luftrettungshubschrauber Christoph 21 (Foto: DRF Luftrettung)

Suche nach Standort

Bürgerentscheid zu Rettungshubschrauber in Wannweil

STAND

Am Sonntag sollen die Wannweiler in einem Bürgerentscheid über den Landeplatz eines Rettungshubschraubers abstimmen. Die Entscheidung darüber fällt letztlich das Innenministerium.

Am Sonntag sollen die Bürgerinnen und Bürger in Wannweil (Kreis Reutlingen) darüber abstimmen, ob der Rettungshubschrauber Christoph 41 am Ortsrand der Gemeinde stationiert wird. Eine Initiative hatte mit Unterschriften einen Bürgerentscheid erreicht. Der Hintergrund: Das Land Baden-Württemberg will die Luftrettung neu strukturieren und bisher unterversorgte Gebiete, zum Beispiel auf der Schwäbischen Alb, verbessern. Der Hubschrauber soll deshalb auf die Achse Reutlingen/Tübingen verlegt werden.

Befürworter wollen schnellere Patientenversorgung

Als neue Heimat für den Helikopter im Kreis Tübingen kommt auch die BG Unfallklinik in Frage. Laut einem Gutachten der Universität München ist Wannweil im Kreis Reutlingen ebenfalls eine Option. Der Wannweiler Gemeinderat hatte sich zunächst im Sommer mit 8 zu 5 Stimmen gegen den Rettungshubschrauber ausgesprochen. Damit waren viele Wannweiler nicht einverstanden. Eine der Befürworterinnen des Rettungshubschraubers ist Brigitte Hain. Sie will ihn nach Wannweil holen, weil sie findet, dass dann die Schwerverletzten in der Umgebung schneller behandelt werden können. Jede Minute sei relevant, um Leben zu retten.

"Wenn jemand zwei Minuten lang keinen Sauerstoff hat, wissen wir alle, was dann passiert."

Gegner in Wannweil befürchten Lärm

Horst Siewert spricht sich gegen den Rettungshubschrauber in Wannweil aus. Er ist dafür, dass Christoph 41 künftig bei der BG Uniklinik auf dem Tübinger Schnarrenberg landet. Der Hubschrauber könne dort zusätzlich den Raum Stuttgart überwachen. Siewert befürchtet auch Lärm durch den Hubschrauber. Wie gespalten Wannweil letztlich ist, das wird der Bürgerentscheid am Sonntag offenbaren. Entscheiden über den Standort wird am Ende das Innenministerium. Das Bürgerbegehren ist zwar rechtlich nicht bindend, aber die Behörde wartet das Ergebnis des Wannweiler Bürgerentscheids ab.

Mehr zu Rettungshubschrauber

Reutlingen

Nach Ablehnung des Gemeinderats für Christoph 41 Online-Petition an Reutlinger Landrat für Rettungshubschrauber

Mit einer Petition wollen Bürger erreichen, dass der Rettungshubschrauber doch noch im Kreis Reutlingen stationiert werden könnte. Der Gemeinderat von Wannweil war dagegen.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Wannweil

Standortsuche für Christoph 41 geht weiter Knappe Abstimmung: Kein Rettungshubschrauber in Wannweil

Der geplante Standort für den Rettungshubschrauber Christoph 41 wird nicht in Wannweil (Kreis Reutlingen) sein. Viele Bürger und nun auch der Gemeinderat haben sich dagegen ausgesprochen.  mehr...

Baden-Württemberg

Rettungsdienstliche Versorgung BW will Luftrettung reformieren: Streit um Landeplätze entfacht

Gegen die Neuorganisation der Luftrettung in BW formiert sich Widerstand. Friedrichshafen und Leonberg wollen ihre Landeplätze behalten. Andernorts sind die Retter eher unerwünscht.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR