STAND

Die Gemeinde Baiersbronn (Kreis Freudenstadt) bekommt Geld vom Bund für den Breitbandausbau. Nach Angaben der Schwarzwälder Bundestagsabgeordneten Fuchtel und Esken wurden in Berlin weitere 900.000 Euro genehmigt. Der Baiersbronner Bürgermeister Ruf zeigte sich sehr dankbar, dass der Bund die flächenmäßig große Gemeinde erneut unterstützt. Man wolle als nächstes im Ortsteil Tonbach den Breitbandausbau angehen.

STAND
AUTOR/IN