Feuerwehr-Drehleiterwagen bei Nacht Symbolbild (Foto: dpa Bildfunk, Marcel Kusch)

Hoher Sachschaden

Brand auf Pferdehof in Burladingen

STAND

Bei einem Feuer auf einem Pferdehof in Burladingen im Zollernalbkreis ist ein Schaden in Höhe von rund 300.000 Euro entstanden. Tiere waren nicht betroffen.

Wie die Polizei in der Nacht zum Montag mitteilte, sind bei dem Brand auf dem Hofgut in Burladingen (Zollernalbkreis) am späten Sonntagabend die Ställe samt Arbeitsgeräten und Traktor komplett niedergebrannt. Die Pferde seien schon vor Ausbruch des Feuers auf einer angrenzenden Koppel gewesen.

Brandursache noch unbekannt

Ein Übergreifen der Flammen auf ein nahe gelegenes Wohnhaus konnten die Einsatzkräfte verhindern. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

STAND
AUTOR/IN
SWR