Metzingen

BOSS will Mode aus zweiter Hand anbieten

STAND

Der Metzinger Modekonzern Hugo Boss will ab Herbst in den stark wachsenden Markt für Mode aus zweiter Hand einsteigen. Wie Boss mitteilte, soll ab dem dritten Quartal auf einer Online-Plattform zunächst in Frankreich gebrauchte Boss-Kleidung angeboten werden. Bis 2025 sollen Deutschland, Großbritannien und die USA folgen.

STAND
AUTOR/IN