STAND

Der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Gebhard Fürst, hat in seiner Neujahrsansprache per Video erklärt, dass er sich impfen lasse, sobald er an der Reihe sei. Die Impfung sei wie die Einhaltung der Corona-Schutzregeln ein Akt der Solidarität und der Fürsorge für sich und andere. Der katholische Bischof forderte dazu auf, wann immer möglich, verantwortungsvoll und solidarisch zu handeln. Die Menschen, die tagtäglich mit dem Coronavirus konfrontiert sind, bezeichnete er als Helden: Pfleger, Ärzte, Ordnungskräfte, Lehrer und Erzieher sowie Priester und Seelsorger. Ihre Arbeit verdiene mehr Wertschätzung.

STAND
AUTOR/IN