STAND

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat den Eilantrag einer Familie aus Tübingen gegen das Beherbergungsverbot als unzulässig abgelehnt. Der Eilantrag sei unzureichend begründet, so das Gericht am Donnerstag.

Das Beherbergungsverbot in Schleswig-Holstein bleibt vorerst bestehen. Das Bundesverfassungsgericht hat am Donnerstag den Eilantrag einer Familie aus Tübingen gegen das Verbot nicht zur Entscheidung angenommen. Zur Begründung hieß es vom Gericht, die Familie habe nicht dargelegt, warum es ihr nicht möglich sei, einen Corona-Test zu erhalten. Die Antragsteller hätten sich auch mit den bisherigen Beschlüssen verschiedener Oberverwaltungsgerichte zu den Beherbergungsverboten inhaltlich überhaupt nicht auseinandergesetzt. Deswegen sei der Eilantrag unzulässig. Der Antrag aus Tübingen ging am Montagvormittag ein.

Das schreibt das Bundesverfassungsgericht auf Twitter zum Urteil.

Familie aus Tübingen darf keine Ferien auf Sylt machen

Die Familie aus Tübingen hatte Ferien auf der Nordsee-Insel Sylt machen wollen. Nach dem in Schleswig-Holstein geltenden Beherbergungsverbot dürfen Touristen aus Risikogebieten aber nur dann in dem Bundesland übernachten, wenn sie einen negativen Corona-Test vorlegen können, der nicht älter als 48 Stunden ist. Da Tübingen als Risikogebiet beziehungsweise als Hotspot in Baden-Württemberg ausgewiesen ist, gilt für Reisende aus der Stadt das Beherbergungsverbot. Das Oberverwaltungsgericht Schleswig-Holstein hatte das Beherbergungsverbot am 15. Oktober bestätigt.

Bundesweit ist die Rechtslage nach wie vor sehr unterschiedlich. Verwaltungsgerichte in mehreren Bundesländern hatten die dort geltenden Verbote gekippt - so auch in Baden-Württemberg. In anderen hatten Landesregierungen sie von sich aus wieder zurückgenommen.

Unmittelbar nach Regierungserklärung im Landtag Corona-Maßnahmen: Gericht stoppt Beherbergungsverbot in Baden-Württemberg

Der Verwaltungsgerichtshof des Landes hat das Beherbergungsverbot für Baden-Württemberg aufgehoben. Die Lockerung, die Ministerpräsident Kretschmann zuvor verkündet hatte, ist damit hinfällig.  mehr...

Fragen und Antworten Urlaub in den Herbstferien trotz Beherbergungsverbot?

Bald stehen die Herbstferien vor der Tür - doch in Baden-Württemberg gilt ein Beherbergungsverbot. Für wen es gilt und wie Reisende trotzdem in den Urlaub fahren können.  mehr...

STAND
AUTOR/IN