Alter Kronleuchter aus dem ehemaligem Schlosshotel Waldlust wird restauriert. Der Kronleuchter hängt im Uhren-Fachgeschäft Krieg in Freudenstadt, im Hintergrund sind Wanduhren und Zahnrder zu sehen. (Foto: SWR, Magdalena Knöller)

Fast 2.000 Kristalle: ein echter Hingucker

Historischer Kronleuchter des Grandhotels "Waldlust" in Freudenstadt restauriert

STAND
AUTOR/IN
Magdalena Knöller

Ein gigantischer Kronleuchter sorgt zurzeit in Freudenstadt für Aufsehen. Er ist über 100 Jahre alt und stammt aus dem sagenumwobenen ehemaligen Schlosshotel Waldlust.

"Die Waldlust", wie das frühere Luxushotel in Freudenstadt heißt, ist seit 2005 nicht mehr in Betrieb. Aber ein Verein kümmert sich darum, dass es nicht ganz zerfällt: die Denkmalfreunde Waldlust. Zum 100-jährigen Jubiläum des Ballsaals des Schlosshotels, das im Juli gefeiert werden soll, haben sie entschieden: Der gigantische Kronleuchter muss wieder her - und zwar in voller Pracht. Der Restaurierungsauftrag ging an Michael Hör vom Freudenstädter Uhren-Fachgeschäft Krieg.

Michael Hör hat im Gespräch mit dem SWR zugegeben, dass er nicht wirklich auf dem Schirm hatte, worauf er sich da einlässt, als er den Auftrag annahm. Jetzt, wo das Meiste aber geschafft ist, freut er sich über das glitzernde und funkelnde Schmuckstück bei sich im Uhrenladen.

"Das macht mich jetzt schon stolz, wenn ich auf dem Weg in die Werkstatt hinten an dem Kronleuchter vorbeilaufe. Es kommen auch immer wieder Leute vorbei, die ihn sehen wollen."

Alter Kronleuchter aus dem ehemaligem Schlosshotel Waldlust wird restauriert. Michael Hör vom Uhren-Fachgeschäft Krieg in Freudenstadt sitz an seiner Werkbank und besfestigt die Kristalle des Kronleuchters.  (Foto: SWR, Magdalena Knöller)
Die Arbeit, das Sortieren und Auffädeln der Bleikristalle, hatte etwas Meditatives, sagt Michael Hör. Magdalena Knöller

Über 120 Stunden Feinstarbeit

Über 120 Stunden saß Hör mit seiner Frau Beate daran, Kristallstein für Kristallstein zu säubern, sie der Größe nach zu sortieren und mit neuen Messingstiften zu verbinden - die alten waren brüchig. Auch ihr Sohn Jonathan unterstützte mit seinem Ultraschall-Wasserbad. Eine ganz schöne Sisyphos-Arbeit liegt hinter ihnen. Denn insgesamt hängen fast 2.000 Kristalle an dem Kronleuchter.


Alter Kronleuchter aus dem ehemaligem Schlosshotel Waldlust wird restauriert. Schwarzweiß-Aufnahme des Ballsaasl im ehemaligen Schlosshotel Waldlust in Freudenstadt.  (Foto: SWR, Magdalena Knöller)
Familie Hör hatte nur dieses Schwarzweiß-Foto, auf dem der Kronleuchter im Ballsaal des Schlosshotels Waldlust zu sehen ist. Darauf sind aber keine Details zur Anordnung der Kristalle zu erkennen. Die mussten sie selbst herausfinden durch mehrmaliges Ausprobieren, bis klar war: So muss er mal ausgesehen haben. Magdalena Knöller

Michael Hör möchte die Zeit mit dem Kronleuchter nicht missen. Er wird aber auch zukünftig bei seinem Steckenpferd bleiben, den alten Uhren. Als ihm eine Kundin ihren Kronleuchter zum Richten bringen wollte, lehnte er dankend ab. Die Arbeit am Kronleuchter aus der "Waldlust" soll etwas Besonderes bleiben.

Alter Kronleuchter aus dem ehemaligem Schlosshotel Waldlust wird restauriert. Michael Hör vom Uhren-Fachgeschäft Krieg in Freudenstadt schaut durch den Kronleuchter durch.  (Foto: SWR, Magdalena Knöller)
Michael Hör bei der Arbeit am Kronleuchter. Magdalena Knöller

Noch ist die Restaurierung nicht ganz fertig

Laut Hör fehlen jetzt noch zwölf Stränge an Kristallen. Dafür reichten die übrig gebliebenen Steine nicht aus. Deshalb werden zurzeit bei einem Glasmacher im Erzgebirge zusätzliche Kristalle geschliffen. Mit Strängen der neuen Kristalle sollen dann die Lücken geschlossen werden.

Ehemaliges Grandhotel Waldlust in Freudenstadt. Aussenaufnahme des Hotels. Alter Kronleuchter aus dem ehemaligem Schlosshotel Waldlust wird restauriert (Foto: SWR, Magdalena Knöller)
Das ehemalige Grandhotel in Freudenstadt: Der Verein "Denkmalfreunde Waldlust" kümmert sich darum und bietet auch Führungen vor Ort an. Wer will, kann dort auch übernachten - fast so wie Könige, Scheichs und Schauspielgrößen vor hundert Jahren. Magdalena Knöller

Kronleuchter war in einem schlechten Zustand

Mehrmals wurde der Kronleuchter in der "Waldlust" abgehängt, für einen Filmdreh wieder aufgehängt - hin und her -, bis er im Stadtarchiv landete: "In einem desolaten Zustand", sagt Hör. Er bekam die tausenden Einzelteile in Eimern und Tüten, darunter auch Chipstüten, gebracht.

"Mit dem Kronleuchter wurde echt nicht gut umgegangen. Die Steine waren schmutzig geworden über die Jahrzehnte. Manche von ihnen haben einen Sprung. Aber das gehört auch zum Charme des historischen Stücks."

Alter Kronleuchter aus dem ehemaligem Schlosshotel Waldlust wird restauriert. Der Kronleuchter hängt im Uhren-Fachgeschäft Krieg in Freudenstadt, im Hintergrund sind Wanduhren und Zahnrder zu sehen. (Foto: SWR, Magdalena Knöller)
Michael und Beate Hörs Sohn Valentin ist Zimmermann. Er hat extra ein Holzgestell gezimmert, damit der Kronleuchter sicher hält. Magdalena Knöller

Wo kann man den Kronleuchter sehen?

Wer sich selbst ein Bild von dem 20 Kilogramm-Klunker machen will, kann im Uhrenladen Krieg in Freudenstadt vorbeischauen. Zu den üblichen Öffnungszeiten ist der Kronleuchter im Raum zwischen Verkaufsladen und Werkstatt zu sehen, in dem "kleinen Schwarzwälder Uhrenmuseum", wie Familie Hör den Raum nennt.

Alter Kronleuchter aus dem ehemaligem Schlosshotel Waldlust wird restauriert. Leerer Ballsaas im ehemaligen Schlosshotel Waldlust in Freudenstadt.  (Foto: SWR, Magdalena Knöller)
Noch fehlt hier etwas an der Decke. Die abstehenden Kabel mitten im Ballsaal deuten darauf hin. Magdalena Knöller

Wie geht es nach der Restaurierung weiter?

Am 22. Juli 2022 soll im ehemaligen Schlosshotel Waldlust gefeiert werden. Da steht das 100-jährige Jubiläum der Hotelerweiterung und damit auch das 100-jährige Bestehen des Ballsaals an, in dem damals die High Society aus aller Welt feierte und tanzte. Ab da soll der Kronleuchter den Saal wieder zum Strahlen bringen. Michael Hör hat "etwas Bammel" vor der Demontage bei sich und der Montage in mehreren Metern Höhe. "Ich bin nicht schwindelfrei", sagte er dem SWR. Aber auch dafür wird sich in Freudenstadt sicherlich eine Lösung finden.

Mehr zum Thema

Schwarzwald

Lost Places - Verlassene Orte im Schwarzwald

Verfallene Gemäuer an zurückgelassenen Orten: "Lost Places" üben besonders auf Fotografinnen und Fotografen eine Faszination aus. Wir haben sie durch den Schwarzwald begleitet.  mehr...

Die Scheune – Wie Handwerk alte Schätze rettet

Ein historischer Tabakschuppen in der Südpfalz ist Reparaturannahmestelle und Treffpunkt für Handwerker*innen aus ganz unterschiedlichen Gewerken. Dort können Menschen Gegenstände abgeben, die repariert oder aufgefrischt werden müssen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Magdalena Knöller