STAND

Die Seebrücke und das Asylpfarramt Reutlingen rufen zum Aktionstag „Sichere Häfen Baden-Württemberg - Wärme für alle“ auf. Bürgerinnen und Bürger seien dazu eingeladen, an ihren Fenster Plakate des Bündnis Sichere Häfen aufzuhängen oder an Politiker zu schicken. Mit der Kampagne wolle man auf die verheerenden Zustände im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos aufmerksam machen, so das Bündnis.

STAND
AUTOR/IN