Reutlingen/Freudenstadt

Polizei kontrolliert Schulwege

STAND

Für hunderte von Erstklässler beginnt in dieser Woche die Schule. Im Rahmen der Aktion "Sicherer Schulweg" macht die Polizei deshalb vermehrt Verkehrskontrollen. Dabei überwacht die Polizei in der Region Neckar Alb, im Nordschwarzwald und der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg in den kommenden Wochen intensiv Schulwege, Fußgängerüberwege und Bushaltestellen. Ziel ist, den Schulweg insbesondere für Schulanfänger zu sichern. Laut Polizei können sie die Verkehrssituation nicht immer richtig einschätzen und sind darauf angewiesen, dass Erwachsene achtsam sind. Außerdem rät die Polizei Eltern davon ab, ihre Kinder zur Schule zu fahren. Nur so würden die Kleinen lernen, sich selbstständig und sicher im Straßenverkehr zu bewegen.

STAND
AUTOR/IN