Zwiefalten Fußbodenheizung im Münster

Das Münster in Zwiefalten im Kreis Reutlingen bekommt derzeit eine Fußbodenheizung. Die Kosten liegen bei knapp 1,4 Millionen Euro. Die Heizung solle nicht für mehr Komfort der Kirchenbesucher sorgen, sagte Mesner Andreas Schäfer dem SWR. Teilweise habe man im Winter Minusgarde im Münster. Die Kälte und Feuchtigkeit schadeten dem barocken Bau. Insofern freue man sich, dass nach jahrelangen Überlegungen die Fußbodenheizung jetzt eingebaut wird. Im März sollen die Bauarbeiten beendet und Gottesdienste im Zwiefaltener Münster wieder möglich sein. Die Kosten trägt das Land Baden-Württemberg als Eigentümer.

STAND