Wintersport auf der Schwäbischen Alb Skilifte in Betrieb

Der Schnee fällt stetig. Für die Wintersport-Anbieter auf der Alb ist das ein Grund zu Freude. Fast überall genügt der Schnee, um die Lifte laufen zu lassen. Ein Überblick.

Der Lift in Römerstein-Donnstetten im Kreis Reutlingen läuft seit Donnerstag 13 Uhr. Auch in der Wintersportarena in Holzelfingen laufen die Lifte. Teamchef Jochen Gekeler meldet perfekte Bedingungen bei einer Schneedecke von 40 bis 60 Zentimeter. Die Lifte am Traifelberg und in Albstadt laufen ebenfalls.

Familie am Holzelfinger Skillift (Foto: dpa Bildfunk, Thomas Warnack)
Wintersport für die ganze Familie - der Holzelfinger Skilift ist in Betrieb (Bild vom Wochenende) Thomas Warnack

Snowhappening in Dottingen

In Dottingen bei Münsingen lief der Lift am Donnerstag gegen 15:30 Uhr an. Dort gibt es am Samstag ein Highlight: das Snowhappening mit Musik und Schneebar. Von 17 Uhr bis in die Nacht fahren Besucher zum Sonderpreis von 10 Euro.

Warten bis zum Wochenende

Auch der Skilift Böttingen im Kreis Tuttlingen hat ausreichend Schnee, ist aber erst am Wochenende geöffnet.

STAND