Tübingen Förderung für Artenschutz

Die Stadt Tübingen hat ein Projekt zum Artenschutz gestartet: 25.000 Euro stehen zur Verfügung und können von den Bürgern für private Projekte beantragt werden. Nach Angaben der Stadtverwaltung kann man zum Beispiel die eigene Terrasse bepflanzen oder eine Nisthilfe für Vögel und Hornissen befestigen. Die Stadt Tübingen übernimmt bei solchen Projekten bis zu 50 Prozent der Kosten. Voraussetzung ist, dass sich das Grundstück direkt in der Siedlung und nicht außerhalb der Stadt befindet.

STAND