Tübingen Demo gegen Autoverkehr

Rund 50 Menschen haben in Tübingen gegen Motorenlärm, Umweltverschmutzung und rücksichtslose Fahrer demonstriert. Sie fordern eine Temposenkung von 30 auf 15 km/h auf der zentralen Wilhelmstraße. Organisiert wurde die Demonstration von dem Projekt "Grüne Wilhelmstraße", einer Gruppe von Schülern und Studenten - mit dabei war auch die "Grüne Jugend". Die Demo endete vor der Neuen Aula als Picknick mit Essen und Musik.

STAND